Ostsee Serie 3

Berichtigungsstand: Mittwoch, 01.11.2017

+ HL S33/3 Rønnerhavnen: Mindertiefen

Bis auf weiteres beträgt die geringste Tiefe im Bereich der Hafeneinfahrt 1,6 Meter.

 

Stand: 24.10.2017
________________________________________________________________________________________________________

+ S31 Grenaa / Fornæs: Wrack bezeichnet

Auf Position 56°28.96'N  010°59.91'E, ca. 2,7sm NE-lich des Leuchtfeuers Fornæs, befindet sich ein Wrack mit unbekannter Tiefe. Eine blau-gelbe Wracktonne (Kennung: abwechselnd Blau-Gelb) liegt 50m östlich der Position.

 

Stand: 10.10.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ S30A Skälderviken:

Bis zum Frühjahr 2018 wird in der Skälderviken nördlich Arild auf Position 56°18.0'N 012°37.0'E ein ca. 60m lange Fischzuchtanlage getestet. Die Anlage ist durch zwei gelbe Spierentonnen bezeichnet.

Die Schifffahrt wird um entsprechende Rücksichtnahme gebeten.

 

Stand: 24.08.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ HL S31/3 Asaa: Mindertiefen

Fahrwasser/Hafen WT in Meter Lage
Asaa 0,5m Bb-Seite ca. 150m vor den Molenköpfen
  2,0m Vorhafen

 

Stand: 08.08.2017
______________________________________________________________________________________________________________

+ S29 Aarhus Bucht: Mittelfeuer des Richtfeuers 295,1° abgeschaltet

Vom 01.08. bis 31.12.2017 ist das mittlere Feuer (Pos. ca. 56°09.9'N 010°13.6'E) des nach Aarhus führenden Richtfeuers (3 Iso.2s 7M / 295,1°) abgeschaltet.

 

Stand: 18.07.2017
_______________________________________________________________________________________________________________

+ S28 Sjællands Odde: Tonnen zeitw. ausgelegt

Im Bereich der Nordspitze von Sjællands Odde sind unbeleuchtete Mooringtonnen für militärische Zielscheiben ausgebracht.

Die gelben Tonnen mit Kreuztoppz. befinden sich östlich und westlich der Landspitze (56°00.6'N  011°16.6'E) bis max. 0,8sm Abstand zum Ufer.

 

Stand: 04.07.2017
_______________________________________________________________________________________________________________

+ HL S27/3 Rørvig: Mindertiefen

Wegen Mindertiefen ist der max. zulässige Tiefgang für den Hafen am Isefjord bis auf weiteres auf 2,5m beschränkt.

 

Stand 04.07.2017
_______________________________________________________________________________________________________________

+ S30 Sjællands Rev N: Arbeiten am Leuchtfeuer

Noch bis Mitte November 2017 finden Instandhaltungsarbeiten am Leuchtfeuer Sjællands Rev N (Iso.WRG.2s16/13M) auf Position 56°06.1'N  011°12.0'E statt.

Durch Einrüstung ist die Tagesansicht des Leuchtturms verändert. Die Lichtausstrahlung ist nicht betroffen.

 

Stand: 31.10.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ HL S27/4 Nykøbing (Isefjord): Mindertiefen

Bis Mitte November ist innerhalb von 10 Metern südlich zum südlichen Molenkopf mit Mindertiefen von 1,5m zu rechnen. Der Bereich ist mit einem roten Ball bezeichnet.

 

Stand: 10.08.2017
_______________________________________________________________________________________________________________

+ S33 Fredrikshavn Ansteuerung: Baggerarbeiten

Bis Ende März 2018 finden im Zuge der Hafenerweiterung in der Zufahrtsrinne des Handelshafens zwischen der Ansteuerungstonne (WP741, Iso.4s) und den neuen Molenköpfen Baggerarbeiten statt.

Die Schifffahrt ist aufgefordert den Bereich mit besonderer Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme zu befahren.

 

Stand: 11.05.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ S29 Südl. Aarhus Bucht: Betonnung unsicher

Die Betonnung der Fischzucht auf Position 56°00.3'N 010°17.4'E ca. 1sm SE-lich Kysing Næs ist als unsicher gemeldet.

Die Schifffahrt ist aufgefordert mit ausreichend Abstand zu passieren.

 

Stand: 01.05.2017
________________________________________________________________________________________________________________