Nordsee Serie 12

Berichtigungsstand: Mittwoch, 12.07.2017

+ C9 Maade: Starkstromleitung teilw. abgesenkt

In der Zeit vom 25.07. bis voraussichtlich 20.08.2017 wird zwischen der Sielschleuse und dem Rüstersieler Hafen an der über die Maade gespannte Starkstromleitung gearbeitet und diese dafür abgesenkt.

Die garantierte Durchfahrtshöhe von 15m ist nicht mehr gewährleistet.

Es kann nur eine Durchfahrtshöhe von 12m gewährleistet werden.

Hinweis: Der bisherige Karteneintrag "12m" wird mit dem MBS im September auf "15m" geändert.

 

Stand: 11.07.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ C15 Blexen: Arbeiten am WSA-Anleger

In der Zeit vom 10.07.2017 bis 31.08.2017 werden am Anleger des WSA in Blexen werden  Ramm- und Bauarbeiten sowie zeitweise Taucherarbeiten durch die Hubinsel "Annegret"durchgeführt. Näheres wird über die Verkehrszentrale Bremerhaven auf den entsprechenden UKW-Kanälen bekanntgegeben.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

 

Stand: 06.07.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ C20C Oldenburg/Drielake: Eisenbahnbrücke zeitw. gesperrt

Vom 15. Juli 20:00 Uhr bis 16. Juli, voraussichtlich 08:00 Uhr kann die Eisenbahnbrücke Oldenburg/Drielake aufgrund von Instandsetzungsarbeiten nicht geöffnet werden.

Für die Dauer der Arbeiten kommt ein Arbeitsboot zum Einsatz, das in den Durchfahrten wechselseitig vertäut wird. Deshalb werden wechselseitig jeweils eine Durchfahrtsöffnung entsprechend des Bauverlaufs für den Schiffsverkehr gesperrt.

Der Verkehr durch die jeweils freigegebene Durchfahrtsöffnung wird mit der Signallichtanlage geregelt.

Fahrzeuge, die auf die Freigabe der Fahrtrichtung warten, sind dem Brückenleitstand rechtzeitig mit Angabe des Schiffsnamens und der Fahrtrichtung über die Küstenfunkstelle "Oldenburg Bridge" (UKW-Kanal 73) zu melden.

Die Brücke darf von Fahrzeugen durchfahren werden, für die die Durchfahrtshöhe mit Sicherheit ausreichend ist.

 

Stand: 05.07.2017
_____________________________________________________________________________________________________________

+ C20B Hunte: Durchfahrtshöhe zeitw. eingeschränt

Voraussichtlich vom 17.07. bis zum 03.08.2017 werden unter der Autobahnbrücke (Hunte-km 3,6) Inspektionsarbeiten mit einer fahrbaren Inspektionsbühne durchgeführt.

Dadurch bedingt wird voraussichtlich am 19.07.2017 und am 28.07.2017, in der Zeit von ca. 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, die Durchfahrtshöhe (26,7m) zeitweilig um ca. 3m eingeschränkt.

Die Schifffahrt wird angewiesen die Brücke mit besonderer Vorsicht und nur bei ausreichender Durchfahrtshöhe zu passieren.

 

Stand: 03.07.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ C6 Harle Wattfahrwasser: Tonne H19 vertrieben

Die Tonne H19 am Harle-Wattfahrwasser ist vertrieben und liegt nicht auf Position.

Die Schifffahrt wird gewarnt.

 

Stand: 28.06.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ C6 Harle: Fahrwasser verlegt

Die Ansteuerungstonne Harle (Iso.8s) wurde ca. 1,8sm nach Westen verlegt auf Position 53°49.182'N  007°47.387'E.

Dementsprechend wurden die roten Spierentonnen H2 bis H8 ebenfalls nach Westen verlegt:

a) H2 nach  53°48.656'N 007°47.666'E

b) H4 nach  53°48.302'N 007°47.931'E

c) H6 nach  53°48.221'N 007°48.457'E

d) H8 nach  53°47.961'N 007°48.825'E

 

Stand: 21.06.2017
_____________________________________________________________________________________________________

+ C17 Unterweser bei Rodenkirchen: Messgerät

Ab 09.06.2017 ist nördlich der Fahrwassertonne 76 eine Messgeräteverankerung außerhalb des Fahrwassers ausgelegt. Die Position ist durch eine gelbe-orange Schwimmblase gekennzeichnet.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

 

Stand: 24.05.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ C15 Nordenham: Verladebrücke beschädigt

Vor Nordenham (Weser-km 63) kam es zu Beschädigungen an einer Verladebrücke für Tankschiffe. Ein Schwimmkran ist zur Sicherung der Verladebrücke eingesetzt und weitere Arbeitsschiffe werden voraussichtlich ab dem 10.04.2017 die Reparaturarbeiten unterstützen.

In diesem Bereich sind Sog und Wellenschlag zu vermeiden.

 

Stand: 06.04.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ C16 Bremerhaven/Nordschleuse: Beschädigung

Die Kaje im Vorhafen zur Nordschleuse Bremerhaven, östliche Seite (zwischen den Stationen 600 bis 580), wurde durch eine Havarie stark beschädigt. Um weitere Schäden durch Ausspülungen zu verhindern wird die Schifffahrt aufgefordert, diesen Bereich mit möglichst viel Abstand und mit einer gemäßigten Geschwindigkeit zu passieren.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

 

Stand: 29.03.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ C4 Helgoland: Sperrungen Ostmole

Im Bereich der Ostmole Helgoland werden Kampfmittelräum- und Sondierungsarbeiten durchgeführt. Dabei werden Taucherarbeiten durchgeführt.

Es werden Signale nach Internationalen Signalbuch gezeigt. Eine besondere Rücksichtnahme ist erforderlich, Sog und Wellenschlag sind unbedingt zu vermeiden.

Auf der Südreede und im Schutz- und Sicherheitshafen Helgoland ist eine erhöhte Rücksichtnahme dringend erforderlich. Von der Südreede bis zur Ostmole ist ein Sicherheitsabstand von 200 m einzuhalten (nicht im Bereich Hafeneinfahrt).

Im Vorhafen ist eine Sperrzone eingerichtet, die nicht befahren werden darf. Die Sperrlinie verläuft vom Ostmolenkopf bis zum westlichen Ende des Ostdamms (gekennzeichnet mit gelben, liegenden Kreuzen).

Liegeplätze an der Ostmole und am Ostdamm-Vorhafenseite sind somit gesperrt.

Weitere Auskünfte erteilt das Hafenbüro auf UKW-Kanal 67 odertelefonisch unter 04725 81593 583.

Die Schifffahrt wird um besondere Aufmerksamkeit und Beachtung gebeten.

 

Stand: 06.01.2017
_____________________________________________________________________________________________________________

+ Weser : Watthöhen

Watthöhen über LAT:

DE12.C10 - Kaiserbalje: 2,54m

bezogen auf Pegel Dwarsgat

DE12.C14 - Mittelpriel: 1,64m

bezogen auf Pegel Robbensüdsteert

DE12.C8 - Bakenloch: 2,50m

bezogen auf Pegel Dwarsgat

DE12.C8 - Spiekaer Barre: Kein eindeutiges Wattenhoch identifizierbar.

Die Höhen können sich schnell verändern.

 

Stand:  11.05.2017
_____________________________________________________________________________________________________________

+ C9 Hooksiel: Unreinstelle

Auf Position 53°38.659'N 008°05.649'E dicht NE-lich Tonne H3 vor Hooksiel befindet sich ein auf ca. 20m Länge freigelegtes Seekabel.

 

Stand: 05.02.2016
________________________________________________________________________________________________________________

+ C12 Jade: Öffnungszeiten der Seeschleuse Wilhelmshaven

 

Betriebszeiten der Seeschleuse: 24 Stunden täglich
 
Anmeldeverfahren:
Fahrzeuge haben sich mindestens eine Stunde vor Ankunft an der Schleuse anzumelden.

Meldestelle:
Seeschleuse Wilhelmshaven - Schleusenmeister
Telefon: 04421 75576-0 (Vermittlung Steuerstand)
Telefax: 04421 75576-161 oder Revierfunkstelle "Wilhelmshaven Lock", UKW-Kanal 13

Änderungsmeldungen:
Änderungen der Ankunftszeiten an der Seeschleuse von mehr als zwei Stunden sind der Seeschleuse Wilhelmshaven sofort mitzuteilen.


Schleusungen für die Sportschifffahrt
(an bestimmten Wochenenden)
Betriebszeitraum Wochentage, Schleusengänge und -richtungen
Tag/Datum Freitag Sonnabend Sonntag
2017 Uhrzeiten Richtungen Uhrzeiten Richtungen Uhrzeiten Richtungen
17.03. - 30.03. 15:30 - 15:45 seewärts 08:45 - 09:00
15:00 - 15:30
seewärts
binnenwärts
08:45 - 09:00
15:00 - 15:30
seewärts
binnenwärts
31.03. - 17.09. 15:30 - 15:45
17:15 - 17:30
seewärts
seewärts
08:45 - 09:00
13:15 - 13:30
15:00 - 15:30
seewärts
seewärts
binnenwärts
08:45 - 09:00
15:00 - 15:30
17:00 - 17:30
seewärts
binnenwärts
binnenwärts
18.09. - 08.10. 15:30 - 15:45 seewärts 08:45 - 09:00
15:00 - 15:30
seewärts
binnenwärts
08:45 - 09:00
15:00 - 15:30
seewärts
binnenwärts


Besondere Schleusungen an bestimmten Tagen

Tag/Datum

Wochentage, Schleusengänge und -richtungen

2017

Feiertage

Wochentage

Uhrzeiten

Richtungen

14. April

Karfreitag

Freitag

08:45 - 09:00

seewärts

14. April

Karfreitag

Freitag

15:00 - 15:30

binnenwärts

16. April

Ostersonntag

Sonntag

08:45 - 09:00

seewärts

16. April

Ostersonntag

Sonntag

15:00 - 15:30

binnenwärts

17. April

Ostermontag

Montag

08:45 - 09:00

seewärts

17. April

Ostermontag

Montag

15:00 - 15:30

binnenwärts

01. Mai

Maifeiertag

Montag

08:45 - 09:00

seewärts

01. Mai

Maifeiertag

Montag

15:00 - 15:30

binnenwärts

25. Mai

Christi Himmelfahrt

Donnerstag

08:45 - 09:00

seewärts

25. Mai

Christi Himmelfahrt

Donnerstag

15:00 - 15:30

binnenwärts

04. Juni

Pfingstsonntag

Sonntag

08:45 - 09:00

seewärts

04. Juni

Pfingstsonntag

Sonntag

15:00 - 15:30

binnenwärts

05. Juni

Pfingstmontag

Montag

08:45 - 09:00

seewärts

05. Juni

Pfingstmontag

Montag

15:00 - 15:30

binnenwärts

03. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

Dienstag

08:45 - 09:00

seewärts

03. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

Dienstag

15:00 - 15:30

binnenwärts


Besondere Hinweise für die Sportschifffahrt

Schleusungen für die Sportschifffahrt sind jederzeit möglich, wenn aus betrieblichen Gründen keine Sammelschleusungen zur selben Zeit durchgeführt werden. (Anmeldeverfahren: siehe oben)


Sonstige Regelungen

1. Die planmäßigen Schleusenzeiten können bei bevorrechtigten Schleusungen für Schiffe der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, der Bundesmarine und anderer Schifffahrtsbetreiber kurzfristig geändert werden.

2. Die Kaiser-Wilhelm-Brücke, die Deichbrücke und die Rüstringer Brücke werden in Angleichung an die o. g. Betriebszeiten der Seeschleuse geöffnet.

In der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 06:00 Uhr (Montag - Freitag) und in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 08:00 Uhr (Wochenenden und Feiertage) werden vorgenannte Brücken nur auf Anforderung der Berufsschifffahrt geöffnet.
(Anmeldung mindestens 1 Stunde vor Ankunft über Telefon-Nr. 04421 42100)

 

Stand: 07.02.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ C19 Elsfleth: Öffnungszeiten der Eisenbahnbrücke

(gültig vom 10.12.2016 bis 09.12.2017)

Öffnungszeiten
von bis
3:29 3:44
4:59 5:14
5:44 5:59
6:44 6:59
7:44 7:59
8:44 8:59
9:44 9:59
10:52 11:07
11:58 12:13
12:44 12:59
13:44 13:59
14:44 14:59
15:57 16:12
16:50 17:04
17:44 17:59
18:52 19:05
19:44 19:59
20:51 21:08
21:51 22:06
22:59 23:14
23:44 23:59

Brückenöffnungen müssen mit dem Ruf "Elsfleth Bridge" auf UKW-Kanal 73 angefordert werden.

 

Stand: 17.11.2016
________________________________________________________________________________________________________________

+ C20C Oldenburg: Öffnungszeiten Eisenbahnbrücke Drielake

Öffnungszeiten vom 10.12.2016 bis 09.12.2017

 

Öffnungszeiten
von bis
0:35 0:48
1:37 1:49
2:25 2:39
3:15 3:27
4:09 4:22
5:14 5:27
6:08 6:20
7:38 7:50
8:08 8:20
9:08 9:19
9:37 9:49
10:08 10:20
11:37 11:49
12:37 12:49
13:53 14:05
14:37 14:49
15:37 15:49
16:37 16:49
17:37 17:49
18:08 18:19
19:25 19:38
20:08 20:20
21:55 22:07
22:37 22:48
23:36 23:48

Brückenöffnungen müssen mit dem Ruf "Oldenburg Bridge" auf UKW-Kanal 73 angefordert werden.

 

 

Stand: 17.11.2016
_____________________________________________________________________________________________________________