Binnen 1-4

Berichtigungsstand: Montag, 09.07.2018

+ Binnen 1, UH1A, S.14: Schleuse Spandau gesperrt

Voraussichtlich bis zum 03.08.2018 ist die Schleuse Spandau (HOW-km 0,58 bei der Zitadelle) wegen einer technischen Störung gesperrt.

 

Stand: 19.06.2018
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 1, SOW1, S.41: Tauchtiefe eingeschränkt

Im Streckenabschnitt zwischen Spreekreuz (km 9,1) und Einmündung des Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanals (km 14,5) wird die festgelegte Tauchtiefe auf 1,7m herabgesetzt.

Die Regelung wird mit mehreren Fehltiefen begründet und ist bis 17.06.2021 gültig.

Stand: 18.06.2018
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 2, TG/OHW3, S.27/S.33: Schleuse Kannenburg gesperrt

Die Schleuse Kannenburg (TG-km 3,6) ist wegen Baufälligkeit bis auf weiteres für die Schifffahrt gesperrt.

Für Ruderer, Paddler und Kanuten wurde eine Umtragestelle mit Rollenwagen eingerichtet. Für alle übrigen Fahrzeuge besteht bis auf weiteres keine Anbindung an die Havel.

 

Stand: 29.03.2018
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 2, OHW4-7, S.34-38: Schleusenbetriebszeiten geändert

Bei folgenden Schleusen an der Obere Havel-Wasserstraße wurden die Betriebszeiten geändert:

Schleuse Bredereiche (OHW4, S.34)

01.04.-30.09. täglich 07:00 - 21:00 Uhr
01.10.-30.11. täglich 08:00 - 18:00 Uhr
01.12.-31.03. kein Betrieb

 

Schleuse Himmelpfort (OHW5, S.35)

01.04.-30.09. täglich 07:00 - 21:00 Uhr
01.10.-30.11. täglich 08:00 - 18:00 Uhr
01.12.-31.03. kein Betrieb

 

Schleuse Fürstenberg (OHW5, S.35)

01.04.-30.09. täglich 07:00 - 21:00 Uhr
01.10.-30.11. täglich 08:00 - 18:00 Uhr
01.12.-31.03. täglich kein Betrieb

 

Schleuse Steinhavel (OHW6, S.37)

01.04.-31.05. täglich 09:00-12:00 Uhr, 12:30-17:45 Uhr
01.06.-31.08. täglich 07:00-20:45 Uhr
01.09.-21.10. täglich 09:00-12:00 Uhr, 12:30-17:45 Uhr
22.10.-30.11. täglich 09:00-12:00 Uhr, 12:30-15:45 Uhr
01.12.-31.03. kein Betrieb

 

Schleuse Wesenberg (OHW7, S.38)

01.04.-31.05. täglich 09:00-12:00 Uhr, 12:30-17:45 Uhr
01.06.-31.08. täglich 08:45-09:45 Uhr, 10:00-13:00 Uhr, 13:30-19:15 Uhr
01.09.-21.10. täglich 09:00-12:00 Uhr, 12:30-17:45 Uhr
22.10.-30.11. täglich 09:00-12:00 Uhr, 12:30-15:45 Uhr
01.12.-31.03. kein Betrieb

 

Stand: 02.05.2018
_____________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 2, RZ, S.45: Betriebszeiten Schleuse Wolfsbruch erweitert

Die Betriebszeiten der Schleuse Wolfsbruch (Rheinsberger Gewässer km 2,4) haben sich geändert wie folgt:

01.04.-30.09. täglich 07:00 - 21:00 Uhr
01.10.-30.11. täglich 08:00 - 18:00 Uhr
01.12.-31.03. kein Betrieb

 

Stand: 02.05.2018
_____________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 2, MEW4, Detail S.51: Hubbrücke Plau

Die Seilhubbrücke Plau (MEW-km 120,4) wird bis auf weiteres im eingeschränkten Betrieb gefahren.

Brückenöffnung erfolgt täglich um 14:00 Uhr.

 

 

Stand: 05.04.2018
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 2, MEW10, S.56: Hubbrücke Grabow öffnet nicht

Die Rehberger Hubbrücke in Grabow (MEW-km 30,0) kann bis auf Widerruf nicht geöffnet werden.

 

Stand: 05.04.2018
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 4, ESK9, S.64: Grundinstandsetzung Schiffshebewerk Lüneburg-Scharnebek ab 2018

Vom 23.04.2018, 07:30 Uhr bis voraussichtlich 12.06.2020 wird der Westtrog am Schiffshebewerk Lüneburg-Scharnebek  wegen Grundinstandsetzungsarbeiten durchgängig gesperrt.

Der Osttrog wird im genannten Zeitraum für durchzuführende Wartungsarbeiten nach Möglichkeit montags und dienstags von 07:30 bis 11:30 Uhr gesperrt.

Weitere Bekanntgabe wöchentlicher Sperrungen über NIF (Naut. Informationsfunk im Binnenschifffahrtsfunk) sowie ELWIS.

 

Stand: 07.11.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 2, SW3, S.62: Fahrwassersperrung "Langer Graben"

Bis auf Widerruf ist der Lange Graben (Stör-Wasserstraße Nebenfahrwasser Ziegelsee km 29-30,3) für den Schiffsverkehr gesperrt. Grund sind sturmbedingte Hindernisse im Fahrwasser.

 

Stand: 02.11.2017
________________________________________________________________________________________________________________

 

+ Binnen 2, HOW1, S.12: Flachstelle bei km 10,4

Wegen einer Flachwasserstelle im Einmündungsbereich des Havelkanals in die Havel-Oder-Wasserstraße bei km 10,4 wurde eine Fahrwasserteilung ausgewiesen. Die neue Tonnenlage ist unbedingt zu beachten.

Die ausgewiesene Wendestelle entfällt (Wendeverbot).

 

Stand: 25.07.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 1, SOW2, S.42: Befahrensregelung

Zwischen km14,1 (Kanzleramtssteg) und km 20,7 (Oberbaumbrücke) der Spree-Oder-Wasserstraße besteht Fahrverbot für Fahrzeuge mit weniger als 5PS (3,69kW) oder muskelbetriebene.

Außerdem gilt hier Führerscheinpflicht - auch für Fahrzeuge mit weniger als 15PS.

 

Stand: 12.07.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 2, OHW6, S.37: eingeschränktes Tanken in Priepert

Im Yachthafen Priepert steht aus Kapazitätsgründen nur eine eingeschränkte Tankmöglichkeit zur Verfügung (Diesel nur nach Absprache).
Es wird empfohlen andere Tankstellen zu nutzen.

 

Stand: 30.06.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 4, UH6, S.18: geringere Tiefe

Infolge Versandung verringert sich die verfügbare Fahrrinnentiefe im Abschnitt Plaue (km 68,1) bis Bahnitz (km 82,0) um 0,5m.

Mit einer weiteren Abnahme ist zu rechnen.

 

Stand: 08.06.2017
________________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 3, O+WO3, S.42: Eisenbahnklappbrücke Podjuchy

Podjuchy
Foto: P.Pfister

Die Angaben zur Eisenbahnklappbrücke Podjuchy im Verlauf der Gr. Regnitz (km 733,3) sind zu ändern wie folgt:

DH bei HSW  geschlossen 2,9m,  geöffnet 6,2m  /  B 13m

 

Stand: 01.07.2016
_____________________________________________________________________________________________________________

+ Binnen 3, PE8, S.16: Mindertiefen im Bereich Malchin

Im Fahrwasser der Peene wurden folgende Mindertiefen festgestellt:

  gemessene Tiefe im FW    
 km Links Mitte Rechts Peildatum Bemerkungen
 0,2-0,3    1,1    12/2015 gesamtes Fahrwasser
 0,3-0,8  1,4  1,7  1,7  12/2015  

Weitere Angaben zu Mindertiefen der Peene siehe aktuelle Ausgabe Binnenband 3.

 

Stand: 22.01.2016
________________________________________________________________________________________________________________