NV. Aktuell - Binnen 8

Berichtigungsstand: 06.12.2019

Diese nautischen Nachrichten dienen der erweiterten Information, insbesondere für kurzfristige Meldungen und ersetzen nicht die notwendige aktuelle Papierkarte an Bord. Die informationen sind speziell auf die Inhalte in NV Seekarten zugeschnitten.

+ VÄN3, S.39: Torsö, Bornäsudde light sectors unreliable

Until further notice, the sectors of light Bornäsudde (Fl.WRG.10s) in position 58°49.35’N 013°52.39’E are unreliable and should not be used for navigation.

Bis auf weiteres sind die Sektoren des Leuchtfeuers Bornäsudde (Fl.WRG.10s) auf Position 58°49.35’N 013°52.39’E unzuverlässig und sollten nicht zur Navigation verwendet werden.

Stand: 05.12.2019
________________________________________________________________________________________________________________

+ TROLL11, S.62: Marieholmsbroarna temp. closed

Eastern passage closed  07 Oktober, 07:00h – 29. November 2019, 07:00h.

Eastern passage past bridges ‚Marieholmsbroarna‘  (see chartlet) is closed for all vessels due  work on the pile fendering. The closed passage is marked out with two yellow special spar buoys.


Die östliche Passage durch die Marieholmsbrücke (siehe Kartenausschnitt) ist im angegegeben Zeitraum aufgrund von Unterhaltungsarbeiten an den Leitwerken für die Schifffahrt gesperrt. Der gesperrte Bereich ist durch zwei Spezialtonnen bezeichnet.

 

Stand: 26.09.19
______________________________________________________________________________________________________

+ V GÖT1, S.26: dangerous rock

Dangerous underwater rock has been reported in position  58°33.73’N 014°27.13’E. Navigating in the marked passage is highly recommended.


Auf Position 58°33.73’N 014°27.13’E ist ein bisher nicht kartierter, gefährlicher Unterwasserstein gemeldet.

Es wird dringend empfohlen, in diesem Bereich das betonnte Fahrwasser zu benutzen.

 

Stand: 26.08.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________

+ TROLL9, S.60: Shoaling reported

Warning: Passage south of island Sävtuvan is not consistently passable, as there is a shoal (0,8m reported) east of the green buoys in 57°51.63’N 012°00.32’E (PA) .

Achtung: Die Passage südlich der Insel Sävtuvan ist nicht durchgängig befahrbar, da sich östlich des grünen Tonnenstrichs auf ca. 57°51.63’N 012°00.32’E eine Untiefe (Wassertiefe 0,8m gemeldet) befindet.

 

Stand: 29.07.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ TROLL11, S.62: limited opening times at Marieholmsbroarna

As maintenance works will proceed on bridge ‚Marieholmsbroarna‘ in 2019, it will be impossible to open the bridge at certain times, as listed below.


Aufgrund von Unterhaltungsarbeiten kann die Marieholmsbrücke zu den angegebenen Zeiten nicht geöffnet werden.

 

‚Marieholmsbroarna‘
will not open in 2019
 on Tuesdays  1000 – 1015 LT
 October 5  2200 – 0500 LT
 November 30  2200 – 0500 LT

 

Stand: 25.02.2019
__________________________________________________________________________________________________

+ VÄN6, S.42 Ekens skärgård: Racon out of order

Until further notice the Racon (T) on light ‚Lilla Milskär‘ (position approx. 58°44.2’N 013°15.2’E) is out of order.

Bis auf weiteres ist das Racon am Leuchtfeuer Lilla Milskär (Pos. ca. 58°44.2’N 013°15.2’E) ausgefallen.

 

Stand: 31.01.2019
_____________________________________________________________________________________________________

+ VÄN8, S.44 Vänersborg/Bastungsgrunden: temporary changes to marks

Destroyed lighted beacon ‚Bastungsgrundet‘ in position 58°23.981’N  012°19.434’E has been replaced with a unlit yellow special buoy.


Der zerstörte Leuchtpfahl auf Position 58°23.981’N  012°19.434’E bei Bastungsgrunden wurde durch eine unbeleuchtete gelbe Spezialtonne ersetzt.

 

Stand: 19.07.2018
_____________________________________________________________________________________________________

+ VÄN3, S.39 Lidköping: underwater rock marked

Underwater rock discovered in position 58°34.20’N 013°10.71’E and marked by a yellow special spar buoy.


Auf Position 58°34.20’N 013°10.71’E befindet sich ein Unterwasserstein, der durch eine gelbe Spierentonne mit X-Toppzeichen markiert ist.

 

Stand: 31.05.2018
____________________________________________________________________________________________________

+ VÄN5, S.41, Lurö skärgård: spar buoy replaced with light buoy

The isolated danger buoy N of Lurö Röskar light has been replaced with a port-hand light buoy (Fl.R.3s) in position 58°47.892’N  013°15.896’E.

Die unbefeuerte Einzelgefahrentonne nördlich des Leuchtfeuer Lurö Röskär wurde durch eine rote Leuchttonne (Fl.R.3s) auf Position 58°47.892’N 013°15.896’E ersetzt.

 

Stand: 24.05.2018
____________________________________________________________________________________________________

+ VÄN6, S.42 Ekens skärgård: Dangerous underwater rock reported

underwater rock N of Transnäsudde

Underwater rock with depth less than 2,2m reported near to the green side of the channel in position 58°42.04’N 013°09.37’E North of Transnäsudde.

An der grünen Fahrwasserseite ist ein Stein mit weniger als 2,2m Tiefe gemeldet in Position 58°42.04’N 013°09.37’E nördlich Transnäsudde.

 

Stand: 06.12.2017
___________________________________________________________________________________________________

+ Ö GÖT, S.13 Söderköping-Motala: Reduced depths

Water depth is limited to 2,4 metres between locks „Carlsborgs övre sluss / Söderköping“ and „Norsholms sluss“.
Water depth is limited to 2,7 metres between locks „Carl Johans slussar / Berg“ and Motala.

Die Tiefe im Götakanal Fahrwasser zwischen den Schleusen „Carlsborg övre / Söderköping“ und Norsholm ist auf 2,4m begrenzt, im weiteren Verlauf zwischen den Schleusen „Motala“ und „Carl Johans Slussar/ Berg“ auf 2,7m.

 

Stand: 24.08.2017
_____________________________________________________________________________________________________

+ TROLL4, S.55 Trollhättan: New bascule bridge

A new bascule bridge, called „Olidebron“, with a vertical clearance of 3,5m (closed) has been established in Trollhättan. The bridge is opened according to procedures as other bridges in Trollhätte canal.

In Trollhättan ist eine neue Klappbrücke, die „Olidebron“, fertiggestellt worden. Sie hat im geschlossenen Zustand eine Durchfahrtshöhe von 3,5m und öffnet entsprechend dem für den Trollhätte Kanal üblichen Ablauf.

 

Stand: 24.08.2017
____________________________________________________________________________________________________

+ VÄN2, S.38 Mariestadsjön: Underwater rocks

Dangerous underwater rocks have been reported in positions as follows.

Gefährliche Unterwassersteine sind auf folgenden Positionen gemeldet:

a) 58°44.484’N  013°46.675’E (Stengårdsholmen)

b) 58°45.340’N  013°48.600’E (Bössholmen)

 

Stand: 17.08.2017
_________________________________________________________________________________________________________

+ VÄN2, S.38 Mariestadsjön: Cardinal buoy withdrawn

Kardinaltonne streichen

The eastern cardinal buoy in position 58°43.135’N  013°41.889’E east of Onsö has been withdrawn.

Die Ost-Kardinaltonne auf Position 58°43.135’N  013°41.889’E östlich Onsö wurde eingezogen.

 

Stand: 17.08.2016
____________________________________________________________________________________________________

+ VÄN3, S.39 Brommösundet: Amendments to lights

a) The sector light Borhallsudde (Fl(4)WRG) at pos 58°51.200’N 013°42.660’E has been extinguished. The daymark remains in place.
b) The character of the light Brännäs (Dir.Iso.4s) at pos 58°51.200’N 013°42.660’E has been changed to Iso.4s all-round white.

a) Das Sektorenfeuer Borhallsudde (Fl(4)WRG) auf 58°51.200’N 013°42.660’E ist abgeschaltet und verbleibt als unbeleuchtete Tagesmarke am Ort.
b) Die Kennung des Leuchtfeuers Brännäs (Dir.Iso4.s) auf58°51.200’N 013°42.660’E ist auf Iso.4s „rundum-weiß“ geändert.

 

Stand: 30.06.2016
_____________________________________________________________________________________________________

+ VÄN7, S.43 Lidköping: Framnäshamnen, shoaling reported

Due to siltation less depth, approx. 1,9 m, has been reported in the entrance of Framnäshamnen.

In der Zufahrtsrinne zum Främnäshamnen wurde eine Mindertiefe von 1,9m aufgrund von Versandung gemeldet.

 

Stand: 14.07.2016
_____________________________________________________________________________________________________