NV. Aktuell - Nordsee Serie 10

Berichtigungsstand: 13.06.2019

Diese nautischen Nachrichten dienen der erweiterten Information, insbesondere für kurzfristige Meldungen und ersetzen nicht die notwendige aktuelle Papierkarte an Bord. Die informationen sind speziell auf die Inhalte in NV Seekarten zugeschnitten.

+ NW-lich Helgoland: Übung

Am 18. und 19.06.2019  jeweils von 10:00 bis ca. 16:00 Uhr findet eine großangelegte Übung mit internationaler Beteiligung (ca. 20 Fahrzeuge) im Bereich NW-lich Helgoland bis einschließlich des OWP „Meerwind Süd / Ost“ statt.

Im Rahmen der Übung werden Ölsperren auf See ausgebracht und Schleppmanöver durchgeführt. Dabei werden mehrere Seefahrzeuge im Verband manövrieren.

Während der Übung ist das Mehrzweckschiff „Neuwerk“ (DBJM) auf den UKW-Kanälen 10 und 16 ansprechbar. Die beteiligten Schiffe führen Sichtzeichen gem. KVR.

Beeinträchtigungen der Schifffahrt ist möglich,  um Rücksichtnahme gebeten.

 

Stand: 13.06.2019
_____________________________________________________________________________________________________________

+ C10A Büsum: Taucherarbeiten

Vom 3. bis 16. Juni 2019 finden an der Westmole des Büsumer Vorhafens Taucherarbeiten statt.

Die Molenköpfe sind langsam und mit äußerster Rücksichtnahme sowie einem Mindestabstand von 30m zu passieren.

Mit Behinderungen ist zu rechnen.

Auskünfte erteilt Büsum Port Radio auf UKW-Kanal 11.

 

Stand: 24.05.2019
____________________________________________________________________________________________________

+ C3 Hever: Ersatz-Ansteuerungstonne ausgelegt

Als Ersatz für die fehlende Leuchttonne Ansteuerung-Hever (Iso.4s) ist am Ort vorübergehend eine unbeleuchtete rot-weiße Spierentonne ausgelegt.

 

Stand: 23.05.2019
_________________________________________________________________________________________________________

+ Zehnerloch/Klotzenloch: Tonne fehlt

Die grüne Leuchttonne NE11/KL5 ist von Position 53°58.82’N 008°40.73’E verschwunden.

Um Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 22.05.2019
_________________________________________________________________________________________________________

+ C18 Eidersperrwerk: eingeschr. Schleusenzeiten

Aus technischen Gründen ist die Schleuse am Eidersperrwerk nur bedingt einsatzbereit.

Schleusenbetriebszeiten – gültig bis auf Widerruf (Herbst 2019)

 Mo-Fr  von 07:00 bis 15:30 Uhr
 Sa, So, Feiertage  von 08:00 bis 15:00 Uhr

 

 

Stand: 21.05.2019
________________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Sperrwerksarbeiten

Bis zum 31.08.2019 finden am Sperrwerk Husum Arbeiten an den Fluttoren statt.

Die Passage durch das Sperrwerk muss daher über Husum Port (UKW-Kanal 11) angefordert, bestätigt und geleitet werden.

Das Sperrwerk muss langsam und mit Rücksichtnahme durchfahren werden. Mit Behinderungen ist zu rechnen.

 

Stand: 21.05.2019
_____________________________________________________________________________________

+ C2 Sylt: Strandaufspülungen

Im Zuge der jährlich stattfindenden Strandaufspülungen ist von List bis Hörnum auf wechselnden Stationen an der Westküste von Sylt ausliegenden schwimmenden Spülleitungen / Übergabestationen zu rechnen.

Die Übergabestationen befinden sich jeweils ca. 0,6sm seewärts der Küstenlinie.

Spülleitungen und Übergabestationen sind bezeichnet. Die eingesetzten Saugbagger tragen Sichtzeichen nach KVR.

Um Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 20.05.2019
__________________________________________________________________________________________________________

 

 

+ C4 Lister Tief: Hubinsel temporär errichtet

Auf Position 55°03.65’N 008°20.25’E ca. 0,5sm westlich der grünen Leuchttonne 7 (Fl(2)G.9s) ist bis zum 19.06.2019 eine Hubinsel positioniert.

Stand: 17.05.2019
____________________________________________________________________________________________________________

+ C16 Norderpiep: abgelegtes Kabel

Auf Position 54°10.00’N  008°28.90’E ca. 1sm südlich des Eingangs Norderpiep-Fahrwasser befindet sich ein abgelegtes Kabelende.

Ein Sicherheitsradius von 300m (Ankern und Fischen verboten) ist einzuhalten. Ein Sicherungsfahrzeug befindet sich vor Ort und ist auf UKW-Kanal 16 und 15 ansprechbar.

Die Schifffahrt, insbesondere die Fischerei, wird um Rücksichtnahme gebeten.

 

Stand: 09.05.2019
_____________________________________________________________________________________________

+ C0 Nordsee: Großtonne NSB II fehlt

Die beleuchtete Großtonne NSB II (Sollposition: 54°59.909’N 006°21.080’E) ist voraussichtl. bis September 2019 eingeholt.

Die beiden gelben Verankerungstonnen (Fl(5)Y.20s) sind weiterhin vor Ort ausgelegt.

 

Stand: 08.05.2019
____________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: ztw. Taucherarbeiten

An der Landungsbrücke, im Dünenhafen incl. Molen außen/innen, Buhnen und Anlegern finden temporär Taucherarbeiten statt.

Taucherflagge Alpha wird gesetzt.

Die Schifffahrt wird um Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme gebeten.

 

Stand: 06.05.2019
_________________________________________________________________________________________________________

+ C10 Norderhever: Mindertiefen

Zwischen den FW-Tonnen NH28a und NH32 befinden sich Mindertiefen.

 

Stand: 23.04.2019
_________________________________________________________________________________________________________

+ C15 & C17 Büsum: Kabelarbeiten

Im Bereich Büsumer Watt, Tertiussand und Fahrwasser Norderpiep finden bis auf weiteres Kabelverlegearbeiten statt.

Folgende Fahrzeuge kommen dabei zum Einsatz:

„Tonijn (YJTL3) / Verkehrssicherungsfahrzeug
„Seagull“ (YJTW4) / Verkehrssicherungsfahrzeug
„Aquarius“ (YJQG9) / Verkehrssicherungsfahrzeug
„Flamingo“ (YJVW2) / Verkehrssicherungsschiff
“ NKT Victoria“ / Trassenräumung
„Grand Canyon III“ / spült das Kabel ein
“ Flintstone“ / Einsatz 02.07-09.07.2019

Hörbereitschaft besteht auf UKW Kanal 16 und 15

Ab dem 15.05. soll die Kabelverlegung von KP 97 (Position ca. 54°39,1’N 007°54’E) in Richtung dänische Grenze fortgesetzt werden.

Die Schifffahrt, insbesondere die Fischerei, wird um Rücksichtnahme und Beachtung gebeten.

 

Stand: 18.04.2019
______________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Taucherarbeiten Vor-/Südhafen

Im Bereich Vor- und Südhafen finden Taucherarbeiten statt

– an der Ostkaje und dem Ostdamm
– am Süddamm.

Die Taucherflagge Alpha wird gezeigt.

Die Schifffahrt wird um Rücksichtnahme gebeten.

 

Stand: 03.04.2019
_______________________________________________________________________________________________________

+ C17A Meldorf: Sperrung 2019

Vom 01.04. bis voraussichtlich 31.10.2019 bleibt das Sperrwerk in Meldorf aufgrund von Erneuerungsarbeiten an den Sperrwerkstoren geschlossen. Eine Durchfahrt ist nicht möglich.

Weitere Auskünfte unter Tel. 04832 / 7181 17

 

Stand: 26.03.2019
____________________________________________________________________________________________________

 

+ C18B Tönning: teilw. Sperrung

Wegen Schäden an der Spundwand ist ein Teilbereich des Kais von der Aufschleppe bis ca. 150m westlich davon bis auf weiteres gesperrt. Das Anlegen ist hier nicht möglich.

Stand: 25.03.2019
_______________________________________________________________________________

+ C18A Eidersperrwerk: Mindertiefen

Im Fahrwasser der Tideeider östlich des Eidersperrwerks befinden sich Mindertiefen im Fahrwasser zwischen den Tonnenpaaren 51/56 und 51a/56a.

Um erhöhte Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 04.03.2019
_________________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Sperrung des Binnenhafens, Bunkern mit Anmeldung

Vom 15.10.2018 bis 31.05.2019 ist der Helgoländer Binnenhafen für alle Schiffe und Börteboote gesperrt.

Vor der Einfahrt liegen 2 Sperrgebietstonnen aus.


Hinweis zur Bunkerstation
Aufgrund der Baustelle im Binnenhafen ist eine Betankung NUR nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.
Nach Rücksprache erhalten Sie Anweisungen wann und wo gebunkert werden kann.
Rufbereitschaft Mobil: 0151 65865220
Hafengeschäft: 04725-8008980

weitere Informationen

 

Stand: 10.10.2018
_____________________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Taucherarbeiten Helgoland Reede

Bis auf Widerruf finden im Bereich Helgoland Reede Taucherarbeiten an der Ostmole/Ostkaje statt.

Zwischen der Tonne 8 / Binnenhafen 2 und der Tonne B8 ist zu den Molenbauwerken 150m Abstand zu halten. Unterwasserarbeiten werden durch das Tauchersignal Alfa angezeigt.

Die Schifffahrt wird um erhöhte Rücksichtnahme gebeten, Fahrt stark reduzieren, Sog und Wellenschlag unbedingt vermeiden.

 

Stand: 19.04.2018
___________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Sperrungen Ostmole

Im Bereich der Ostmole Helgoland werden Kampfmittelräum- und Sondierungsarbeiten durchgeführt. Dabei werden Taucherarbeiten durchgeführt.

Es werden Signale nach Internationalen Signalbuch[nbsp]gezeigt. Eine besondere Rücksichtnahme ist erforderlich, Sog und Wellenschlag sind unbedingt zu vermeiden.

Auf der Südreede und im Schutz- und Sicherheitshafen Helgoland ist eine erhöhte Rücksichtnahme dringend erforderlich. Von der Südreede bis zur Ostmole ist ein Sicherheitsabstand von 200 m einzuhalten (nicht im Bereich Hafeneinfahrt).

Im Vorhafen ist eine Sperrzone eingerichtet, die nicht befahren werden darf. Die Sperrlinie verläuft vom Ostmolenkopf bis zum westlichen Ende des Ostdamms (gekennzeichnet mit gelben, liegenden Kreuzen).

Liegeplätze an der Ostmole und am Ostdamm-Vorhafenseite sind somit gesperrt.

Weitere Auskünfte erteilt das Hafenbüro auf UKW-Kanal 67 odertelefonisch unter 04725 81593 583.

Die Schifffahrt wird um besondere Aufmerksamkeit und Beachtung gebeten.

 

Stand: 06.01.2017
___________________________________________________________________________________________________