NV. Aktuell - Nordsee Serie 11

Berichtigungsstand: 28.05.2020

Diese nautischen Nachrichten dienen der erweiterten Information, insbesondere für kurzfristige Meldungen und ersetzen nicht die notwendige aktuelle Papierkarte an Bord. Die Informationen sind speziell auf die Inhalte in NV Seekarten zugeschnitten.

Schwarztonnensander Nebenelbe: Baggerarbeiten/Dredging

Hinweis gültig: 10.02.2020 bis 30.11.2020

Bis voraussichtlich Ende November 2020 wird in der eine Strömungsrinne in der Schwarztonnensander Nebenelbe gebaggert. Dabei kommen drei Baggerschiffe und sechs Klappschuten zum Einsatz. Die Arbeiten beginnen im Süden bei Grauerort und werden von dort nach Norden fortgesetzt.

Mit abweichenden Wassertiefen ist zu rechnen.

Um Beachtung und Rücksichtnahme wird gebeten.
Betroffene NV Seekarten: NV DE 11 C12
Stand: 10.02.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Nordkammer Brunsbüttel Alte Schleusen gesperrt

Hinweis gültig ab: 18.05.2020

Die Nordkammer der Kleinen (Alten) Schleusen steht der Schifffahrt aufgrund einer Havarie bis auf weiteres nicht zur Verfügung.

Betroffene NV Seekarten: NV DE 11 C9A

Stand: 18.05.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Elbe Neufeld-Reede Markierungstonne verschwunden

Hinweis gültig ab: 27.05.2020

Die Makierungstonne auf Position 53°51.830'N 008°58.870'E vom Messgerät ist verschwunden, das Messgerät und die Verankerung liegen noch auf der o. g. Position.

Die Schifffahrt, insbesondere die Fischerei wird um Aufmerksamkeit gebeten.

Betroffene NV Seekarten: NV DE 11 C8
Stand: 15.05.2020


Stand: 15.05.20


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Ostertill: Tonne fehlt/Buoy is missing

Südwestlich Neuwerk ist die unbeleuchtete RW-Kugeltonne Ostertill/Weser-Elbe von ihrer Position 53°53.15’N 008°25.89’E am Weser-Elbe-Wattfahrwasser verschwunden.
Betroffene NV Seekarten: NV DE12 C8
Stand: 11.02.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Scharhörn-Riff: Tonne Robbenloch fehlt/Buoy Robbenloch missing

Die unbeleuchtete rot-weiße Tonne Robbenloch (Soll: 53°57.721’N 008°18.416’E) liegt nicht auf Position.

Betroffene NV Seekarten: NV DE11
Stand: 08.01.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Elbe Cuxhaven Kugelbake Leitdamm. Bezeichnung unvollständig/Designation incomplete

Die Pricken zur Kennzeichnung der Stacks im Bereich Altenbrucher Bogen und  entlang des gesamten Leitdamms sind auf Grund der vorherigen schlechten Wetterlage teilweise nicht vorhanden.

Die Schifffahrt, insbesondere die Sportschifffahrt wird um Aufmerksamkeit gebeten.

Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C6

Stand: 15.05.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Elbe Fahrwassertonne verschwunden/Fairway buoy disappeared

Elbe Mittelrinne. Die Fahrwassertonne „14“ auf Position 53°59.102’N 008°28.946’E liegt nicht mehr auf ihrer Position. Die Tonne könnte im Bereich der oben genannten Position gesunken sein.

Die Schifffahrt , insbesondere die Fischerei wir um Aufmerksamkeit und Vorsicht gebeten.
Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C5, C6
Stand: 15.05.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Elbe Unterwasserhindernisse außerhalb des Fahrwassers/Underwater obstacles outside the fairway

Im Bereich von Mittelgrund bis St. Margarethen muss außerhalb des bezeichneten Fahrwassers, besonders in Ufernähe, mit Unterwasserhindernissen in Form von Aalreusen, Flügelbockreusen und dergleichen gerechnet werden.

Die Schifffahrt, insbesondere die Sportschifffahrt, wird gewarnt.
Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C6, C9
Stand: 05.05.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Stör Mündung bis Rhinplate. Südlicher Teil Glückstädter Nebenelbe. Mindertiefen/Lower depths

Mindertiefen im südlichen Teil der Glückstädter Nebenelbe

Zwischen den Tonnen GN8 und GN10 sowie bis zu 60 m in das Fahrwasser hinein befinden sich Mindertiefen. Die geringsten Wassertiefen wurden auf dem Tonnenstrich bei mittlerem Niedrigwasser (MNW) mit -0,0 m gemessen.

Unterhalb der Tonne GN11 befinden sich, über die komplette Fahrwasserbreite Mindertiefen. Die geringsten Wassertiefen werden mit MNW-1,7 m angegeben.
Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C11
Stand 15.04.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Schwinge: geänderte Brückenöffnungszeiten/changed bridge opening hours

Die Betriebszeiten der Straßenklappbrücke (Strom-km 2,15) über die Schwinge werden vorübergehend bis auf weiteres geändert:

täglich zwischen 08.00 Uhr und 20.00 Uhr

Die Brückenöffnung ist mindestens 30 Minuten vorher unter der Tel. 04141-2317 anzumelden.


Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C14
Stand: 25.03.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Elbe-Neuwerk-FW: Tonnen verlegt/Buoys moved

Aufgrund morphologischer Veränderungen wurde der Eingang zum Elbe-Neuwerk-Fahrwasser (Tonnenpaar EN1 / EN2) ca. 300m in Richtung der Tonne Neuwerk-Reede 5 verlegt. Ebenso wurde die Tonne EN3 ca. 120m nach Südosten verlegt.

Im beprickten Teil ist mit trockenfallenden Bereichen zu rechnen.


Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C6
Stand: 10.03.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Brunsbüttel: Schifffahrtshindernis betonnt/Obstruction to navigation emphasised

Zur Absicherung des in Richtung Fahrwasser abgeknickten, elbseitigen Baustellen-Abgrenzungspfahls wurde im neuen Vorhafen eine West-Kardinaltonne (Kennung Q(9)) ausgelegt.

Der Bereich ist in sicherem Abstand zu passsieren.

Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C9
Stand: 10.02.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Weser-Elbe-Wattfahrwasser unvollständig gekennzeichnet/marked incompletely

Die Kennzeichnung des Weser-Elbe-Wattfahrwasser und des Neuwerker Lochs mit Pricken und Fahrwassertonnen konnte bisher noch nicht ausreichend erfolgen, bzw. erneuert werden.

Die dort vorhandenen Pricken oder Tonnen sind nicht als sichere Fahrwasserkennzeichnung zu sehen.
Das Befahren der Wattgebiete ist nur mit guten Ortskenntnissen möglich.

Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C6
Stand: 15.05.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Este-Sperrwerk: Spülbetrieb/Flushing operation

Das Este-Sperrwerk bleibt ganzjährig täglich von 2,5 bis 3,0 Stunden nach örtlichem Hochwasser Cranz zur Spülstauung geschlossen.

Achtung: Nach Öffnung der Tore stellt sich ein starker Ebbstrom ein.

Mit Behinderungen und Einschränkungen für die Schifffahrt ist zu rechnen. Die Schifffahrtszeichen am Sperrwerk sind zu beachten.

Betroffene NV Seekarten: NV DE11 C15
Stand: 05.12.2019


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Oste Mindertiefen/Lower depths

In the east entrance on the Barre, the following shallow depths are found - in relation to the water depth of 4.7 m at medium high tide:

Between the barrel pairs Oste 2 / 3 and Oste 4 / 5
- up to -0.4m across the entire fairway

North of the buoy Oste 19
- up to -0,6m from the northern edge to approx. 20m into the fairway


The shipping industry is warned.

Affected NV nautical charts: NV DE11C9
Status: 10.12.2018


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Oste treibende Bäume/floating trees

Im Fahrwasser der Oste ist mit treibenden Bäumen zu rechnen, die überwiegend aus den ausgedeichten Pütten abgeschwemmt werden. Diese Bäume sind an der Wasseroberfläche nur schwer auszumachen.

Die Schifffahrt, insbesondere die Sportschifffahrt wird um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten, insbesondere ist die Geschwindigkeit anzupassen.


Betroffene NV Seekarten: NV Serie DE11 C8
Stand: 04.10.2018


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Oste-Sperrwerk Brückenöffnungen/Bridge openings

Die Straßenklappbrücke am Oste-Sperrwerk ist grundsätzlich das ganze Jahr für die Schifffahrt geöffnet.

Hiervon wird abgewichen:

Vom 01. Oktober bis 31. März

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag ist der Brückenleitstand von 10:00 bis 17:00 Uhr besetzt.

Die Öffnung der Brücke erfolgt unmittelbar nach der Anmeldung über „Oste-Bridge“, UKW-Kanal 69 (16) oder Tel. 04753 / 84 49 10.

Samstag und Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr ist der Brückenleitstand nicht besetzt.

Die Öffnung der Brücke erfolgt ca. 60 Minuten nach der Anmeldung über „Elbe Traffic“, UKW-Kanal 71 (16) oder Tel. 04721 / 56 73 83.

Vom 01. April bis 30. September

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag ist der Brückenleitstand von 10:00 bis 17:00 Uhr besetzt.

Samstag, Sonntag ist der Brückenleitstand von 10:00 bis 18:00 Uhr besetzt.

Die Öffnung der Brücke erfolgt unmittelbar nach der Anmeldung über „Oste-Bridge“.

Ganzjährig

Montags und freitags kann es aufgrund von betriebsbedingten Arbeiten am Oste Sperrwerk zu Schließungen der Brücke kommen. In diesem Fall erfolgt die Öffnung der Brücke unmittelbar nach der Anmeldung über „Oste-Bridge“, UKW-Kanal 69 (16) oder Tel. 047 53 / 84 49 10.


Betroffene NV Seekarten: NV Serie DE11 C8B
Stand: 23.09.2019


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Mindertiefen Fahrwasser Kartoffelloch

Im betonnten Fahrwasser Rhinplate Süd/Kartoffelloch von / nach Glückstadt ist mit Mindertiefen <1,2m bei MTNW zu rechnen!


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Helgoland einlauf beschränkungen/entrance restrictions

Hinweis gültig: 02.05.2020 bis 02.06.2020

Für die Häfen von Helgoland gilt ab dem 09.05.2020 bis zum 02.06.2020, dass nur Sportboote mit Dauerliegeplatz in den Häfen von Helgoland einlaufen bzw. festmachen dürfen.

Allen anderen Sportbooten ist das Festmachen bzw. Einlaufen in die Häfen von Helgoland untersagt.
Betroffene NV Seekarten: NV Serie DE10 C22
Stand 12.05.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Fahrwassereinengung/Fairway constriction

Hinweis gültig: 01.01.2020 bis 01.08.2020

Bis Ende Juli 2020 kommt es aufgrund von Umschlagsarbeiten am rechten Ufer östl. Wewelsfleth (Stör-km 46,7 – 46,8) und bei Kasenort (km 33,1 – 33,2) zu Einengungen des Fahrwassers.


Die Arbeitsfahrzeuge „Sonja“ und „Lemsterland“, sowie die Schubverbände mit den Schleppern „Helmut“ und „Vorwärts“ sind auf den UKW-Kanälen 68 und 10 ansprechbar.


Um Aufmerksamkeit und vorsichtiges Passieren wird gebeten.



Betroffene NV Seekarten: NV  DE11 C10

Stand: 24.01.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Helgoland Bunkerstation / Fuel station

Aufgrund der Baustelle im Binnenhafen ist eine Betankung NUR nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.
Nach Rücksprache erhalten Sie Anweisungen wann und wo gebunkert werden kann.
Rufbereitschaft Mobil: 0151 65865220
Hafengeschäft: 04725-8008980

weitere Informationen:
https://www.rickmers-online.de/standorte/bunkerstation

Betroffene NV Seekarten: NV Serie 10 C22
Stand: 10.10.2018


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Brunsbüttel: Schifffahrtshindernis betonnt

Zur Absicherung des in Richtung Fahrwasser abgeknickten, elbseitigen Baustellen-Abgrenzungspfahls wurde im neuen Vorhafen eine West-Kardinaltonne (Kennung Q(9)) ausgelegt.


Der Bereich ist in sicherem Abstand zu passsieren.

Stand: 10.02.2020
Betroffende Karten:
Serie 1 NOK Plan Brunsbüttel
DE11 C9A NOK Brunsbüttel


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Brunsbüttel: Feuer Mole 3 fehlt

Das Ersatzleuchtfeuer Mole 3 wurde durch eine Havarie stark beschädigt und ist nicht mehr existent. Die beiden vor Mole 3 und 2 ausliegenden Süd-Kardinaltonnen wurden verlegt nach: a) 53°53.242'N 009°08.058'E b) 53°53.242'N 009°08.155'E Der Bereich sollte mit Vorsicht und besonderer Aufmerksamkeit befahren werden. Meldung vom 19.03.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.