NV. Aktuell - Nordsee Serie 12

Berichtigungsstand: 15.01.2019

+ Fedderwarder Fahrwasser: Messungen

C10 • Fedderwarder Fahrwasser – südöstlich Dwarsgat Unterfeuer

Vom 23.01. bis 27.02.2019 wird außerhalb des Fahrwassers ca. 150 m südöstlich vom Dwarsgat Unterfeuer eine Messgeräteverankerung ausgelegt. Die Position ist durch eine gelbe-orange Schwimmblase gekennzeichnet.

C13 • Fedderwarder Fahrwasser – zwischen den Tonnen 35 und 37

Am 24. und 25.01.2019 werden zwischen den Tonnen 35 und 37 außerhalb des Fahrwassers Strömungsmessungen durchgeführt. Der Bereich zwischen Leitdamm und grünem Tonnenstrich ist gesperrt. Die Schifffahrt hat den Bereich innerhalb des Fahrwassers zu passieren.

Zum Schutz der Verankerungen werden zwei gelbe unbeleuchtete Warnstellentonnen im grünen Tonnenstrich ausgelegt. Die Messgeräteverankerungen sind durch gelb-orange Schwimmblasen gekennzeichnet.

Bei ungünstigen Wasserständen werden die Messungen um 14 Tage verschoben.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

 

Stand: 14.01.2019
_____________________________________________________________________________________________________

+ C5 Alte Weser: Tonne A5 fehlt

Die grüne Leuchttonne A5 (Fl.G.4s) ist vorübergehend nicht auf Position, die unbeleuchtete Tonne A5-O ist am Ort.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

 

Stand: 10.01.2019
________________________________________________________________________________________________________

+ Ansteuerung Elbe: Racon ausgefallen

Das Racon der Ansteuerungstonne Elbe auf Position 53°59.96’N 008°06.51’E ist ausgefallen.

 

Stand: 19.12.2018
___________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Behinderung durch Umladearbeiten

Auf der Südreede wird zeitweise Baggergut in einen Hopperbagger umgepumpt. In dem Gebiet kann es zu Behinderungen kommen.

Es wurden zwei befeuerte Ankertonnen (Kennung: Fl) auf folgenden Positionen NW-lich des Dünenhafens ausgebracht:

Tonne 1:  54°11.060’N  007°53.957’E

Tonne 2:  54°11.094’N  007°53.971’E

Bitte einen Passierabstand von 150 m einhalten.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

 

Stand: 19.12.2018
______________________________________________________________________________________

+ C12A Wilhelmshaven: Seeschleuse ztw. gesperrt

Wegen Reparaturarbeiten wird die Seeschleuse Wilhelmshaven vom 17. bis  19.12.2018 täglich von 10:00 – 14:00 Uhr gesperrt.

 

Stand: 14.12.2018
_______________________________________________________________________________________________________________

+ C12A Wilhelmshaven: Bauarbeiten Alter Vorhafen

Ab 01. 01.2019 finden im Alten Vorhafen Sanierungsarbeiten am Helgoland- und Wangeroogekai statt.

Das Anlegen und das Befahren der Wasserfläche ist aus Sicherheitsgründen untersagt (Ausnahme Baufahrzeuge).

 

Stand: 14.12.2018
_____________________________________________________________________________________________________

+ Wangerooge, Harle: Buhne H unbeleuchtet

Die W-Kardinaltonne  Buhne H  (VQ(9).10s) am Ende der Buhne H in der Harle westlich Wangerooge ist durch eine unbeleuchtete Eistonne ersetzt worden.

 

Stand: 06.12.2018
__________________________________________________________________________________________________

+ C20C Oldenburg: Arbeiten im Bereich Eisenbahnbrücke

1) Vom 09.11.2018 12:00 Uhr bis auf Widerruf ist die südliche Durchfahrtsöffnung der Eisenbahnbrücke Oldenburg/Drielake aufgrund von Reparaturarbeiten außer Betrieb.

Die Durchfahrt wird von 05:00 Uhr bis 21:00 Uhr durch einen Wahrschaudienst geregelt.

Informationen sind beim Brückenwärter einzuholen.


2) Voraussichtlich vom 07. – 27.01.2019 wird die Dalbenliegestelle Süd unterhalb der Eisenbahnbrücke (Hunte-km 0,65 – 1,05) dauerhaft zurückgebaut.
Die Liegestelle kann nicht weiter genutzt werden. Ersatzweise steht die Dalbenliegestelle Nord beim Klärwerk zu Verfügung.

Mit Behinderungen ist zu rechnen, im Baustellenbereich ist Rücksicht zu nehmen.

 

Stand: 05.12.2018
_______________________________________________________________________________________________________

+ C19 Elsfleth/Orth: Öffnungszeiten Eisenbahnbrücke

 

Öffnungszeiten
(gültig vom 09.12.2018 bis 14.12.2019)
von bis
0:05 0:20
1:18 1:30
2:08 2:25
3:38 3:50
4:34 4:46
5:44 5:56
6:44 6:56
7:44 7:56
8:44 8:56
9:44 9:56
10:44 10:56
11:01 11:13
12:01 12:13
13:00 13:12
14:00 14:12
15:00 15:12
16:00 16:12
17:00 17:12
18:00 18:12
19:00 19:12
20:00 20:12
21:54 22:06
22:44 22:56
23:44 23:56

 

Brückenöffnungen müssen mit dem Ruf „Elsfleth Bridge“ auf UKW-Kanal 73 angefordert werden.

 

 

Stand: 21.11.2018
___________________________________________________________________________________________________

+ C20C Oldenburg/Drielake: Öffnungszeiten der Eisenbahnbrücke

 

Öffnungszeiten
(gültig vom 09.12.2018 bis 14.12.2019)
von bis
0:35 0:48
1:10 1:22
2:30 2:42
3:57 4:12
4:52 5:04
5:14 5:27
6:08 6:20
7:41 7:53
8:08 8:20
9:37 9:49
10:08 10:20
11:37 11:49
12:37 12:49
13:08 13:20
14:37 14:49
15:38 15:50
16:38 16:50
17:38 17:50
18:38 18:50
19:38 19:50
20:41 20:53
21:53 22:05
22:53 23:05
23:36 23:48

 

Brückenöffnungen müssen mit dem Ruf „Oldenburg Bridge“ auf UKW-Kanal 73 angefordert werden.

 

Stand: 21.11.2018
_____________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Wrack

Auf Position 54°10.616’N 007°53.750’E dicht SE-lich der Tonne B6 vor der Ostkaje befindet sich ein Wrack mit Tiefe 0,9m.

 

Stand: 13.11.2018
___________________________________________________________________________________________________________

+ C20 Lesum: Schleusensperrung 14.01.-03.02.2019

Vom 14. Januar bis voraussichtlich 03. Februar 2019 wird die Schleuse des Lesumsperrwerks aufgrund von Revisionsarbeiten gesperrt.

Die Durchfahrtsöffnungen des Sperrwerks sind nicht von der Sperrung betroffen.

Die Sperrung wird der Schifffahrt an der ober- und unterstromigen Schleuseneinfahrt durch das Schifffahrtszeichen A.18 (Anlage 1 SeeSchStrO) angezeigt. Die Signalanlage der Schleuse wird für die Dauer der Sperrung außer Betrieb genommen.

Die Sperrdauer hängt vom Ergebnis der Revisionsarbeiten ab. Je nach Befund kann die Dauer der Sperrung verlängert werden.

 

Stand: 30.10.2018
__________________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Sperrung des Binnenhafens

Vom 15.10.2018 bis 31.05.2019 ist der Helgoländer Binnenhafen für alle Schiffe und Börteboote gesperrt.

Vor der Einfahrt liegen 2 Sperrgebietstonnen aus.

 

Stand: 10.10.2018
_____________________________________________________________________________________________________________

+ C7 OWP-Nordergründe: Kardinaltonnen eingezogen

Folgende Kardinaltonnen im Umkreis des OWP-Nordergründe werden eingezogen:

Nord-Kardinal N4
Ost-Kardinal E3
Südkardinal S1 und S2
West-Kardinal W5 und W6

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

 

Stand: 28.09.2018
__________________________________________________________________________________________________________

+ Weser : Watthöhen

Höhe [m]

über SKN

Tiefe [m]

bei MTHW

Position
DE12.C10 Kaiserbalje 2,5 1,5 53°38.2’N  008°18.7’E
DE12.C14 Mittelpriel 1,6 2,7 53°36.7’N  008°24.4’E
DE12.C8 Bakenloch 2,2 2,0 53°43.4’N  008°27.4’E
DE12.C8 Spikaer Barre kein Wattenhoch vorhanden

Die angegebenen Werte können sich schnell ändern.

 

Stand: 29.05.2018
____________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Taucherarbeiten Helgoland Reede

Ab dem 23.04. bis auf Widerruf finden im Bereich Helgoland Reede Taucherarbeiten an der Ostmole/Ostkaje statt.

Zwischen der Tonne 8 / Binnenhafen 2 und der Tonne B8 ist zu den Molenbauwerken 150m Abstand zu halten. Unterwasserarbeiten werden durch das Tauchersignal Alfa angezeigt.

Die Schifffahrt wird um erhöhte Rücksichtnahme gebeten, Fahrt stark reduzieren, Sog und Wellenschlag unbedingt vermeiden.

 

Stand: 19.04.2018
___________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Sperrungen Ostmole

Im Bereich der Ostmole Helgoland werden Kampfmittelräum- und Sondierungsarbeiten durchgeführt. Dabei werden Taucherarbeiten durchgeführt.

Es werden Signale nach Internationalen Signalbuch[nbsp]gezeigt. Eine besondere Rücksichtnahme ist erforderlich, Sog und Wellenschlag sind unbedingt zu vermeiden.

Auf der Südreede und im Schutz- und Sicherheitshafen Helgoland ist eine erhöhte Rücksichtnahme dringend erforderlich. Von der Südreede bis zur Ostmole ist ein Sicherheitsabstand von 200 m einzuhalten (nicht im Bereich Hafeneinfahrt).

Im Vorhafen ist eine Sperrzone eingerichtet, die nicht befahren werden darf. Die Sperrlinie verläuft vom Ostmolenkopf bis zum westlichen Ende des Ostdamms (gekennzeichnet mit gelben, liegenden Kreuzen).

Liegeplätze an der Ostmole und am Ostdamm-Vorhafenseite sind somit gesperrt.

Weitere Auskünfte erteilt das Hafenbüro auf UKW-Kanal 67 odertelefonisch unter 04725 81593 583.

Die Schifffahrt wird um besondere Aufmerksamkeit und Beachtung gebeten.

 

Stand: 06.01.2017
___________________________________________________________________________________________________