NV. Aktuell - Nordsee Serie 13

Berichtigungsstand: 07.08.2020

Diese nautischen Nachrichten dienen der erweiterten Information, insbesondere für kurzfristige Meldungen und ersetzen nicht die notwendige aktuelle Papierkarte an Bord. Die Informationen sind speziell auf die Inhalte in NV Seekarten zugeschnitten.

Nordsee. Weser- Jade . Watthöhen

Derzeit werden seit Beginn des Jahres keine Prickensetzarbeiten durchgeführt.

Dementsprechend sind die Wattenhöhen zurzeit nicht bekannt.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Stand: 21.04.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

DE 13C19Jann Berghaus-Brücke Sperrung Brückendurchfahrt/bridge closed

Hinweis gültig: 04.08.2020 bis 06.08.2020

Am 6.Aug 2020 kann der klappbare Teil der Jann-Berghaus-Brücke aufgrund von Bauarbeiten in der Zeit von 0730h bis 1200h nicht geöffnet werden.
Die Binnenschifffahrt kann bei passender Durchfahrtshöhe und Rücksicht auf die Baustellenfahrzeuge, die Binnenschifffahrtsöffnung nutzen.


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

DE 13 C16/C17Emden, Vollsperrung Nesserlander Schleuse/

Hinweis gültig: 31.07.2020 bis 03.08.2020

Die Nesserlander Schleuse ist für jeglichen Schiffsverkehr von Montag, den 10.08.2020 05:00 Uhr bis Dienstag, den 11.08.2020 18:00 Uhr gsperrt.
In diesem Zeitraum finden Wartungsarbeiten am Außenhaupt statt.


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

DE 13/C7Accumer Ee, Tonne erloschen

Hinweis gültig ab: 29.07.2020

Die rote Leuchttone "A4" auf Pos 53°45.948'N 007°24.978'E ist verloschen.


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

NV DE13 C19Vollsperrung Seeschleuse Papenburg/Total closure of sea lock Papenburg

Hinweis gültig ab: 13.07.2020

Aufgrund von Bauarbeiten wird die Seeschleuse Papenburg vom 25.05.2020 bis zum 11.09.2020 gesperrt.

Schleusenöffnungen sollen an folgenden Terminen durchgeführt werden:

15.07. 2000h bis zum 20.07. 0400h

01.08. bis zum 09.08.

22.08. bis zum 23.08.

05.09. bis zum 06.09.


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

DE12/C14 DE 13/C13Ostfriesische Gatje - Leitfeuer eingeschränkt

Hinweis gültig: 08.07.2020 bis 02.11.2020

Das Leitfeuer 'Campen' ist als Tagesmarke aufgrund von Instandsetzungsarbeiten nur eingeschränkt nutzbar. In der Nachtfahrt ist das Leitfeuer noch in vollem Umfang einsatzfähig.



Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

DE13C18Oldersum - Schleuse zeitweilig gesperrt

Die Schleuse Oldersum ist
am 29.06.2020 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
und
am 30.06.2020 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr gesperrt.


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Emssperrwerk, zeitweilige Sperrungen

Hinweis gültig: 20.05.2020 bis 21.08.2020

In der Zeit vom 29.06.2020 bis zum 21.08.2020 findet ein technischer Test am Emssperrwerk Gandersum statt.

Dabei sind folgende Betriebszustände geplant:

Modell 1 Steuerung zur Niedrigwasseranhebung:

Vom 28.06.2020 bis zum 26.07.2020 wird das Emssperrwerk Gandersum jeweils von 2 Stunden vor Niedrigwasser Emden bis ca. 1 Stunde 40 Minuten nach Niedrigwasser Emden vollständig geschlossen.

Modell 2 Steuerung zur Niedrigwasseranhebung:

Vom 27.07.2020 bis zum 13.08.2020 bleibt das Emssperrwerk Gandersum werktags von 08:00 bis 18:00 Uhr offen. Samstags erfolgt die Steuerung wie beim Modell 1. Sonntags findet von 14:00 bis 18:00 Uhr keine Steuerung statt.

Bei der Steuerung zur Niedrigwasseranhebung ist oberhalb des Sperrwerkes Gandersum das Niedrigwasserniveau um ca. 1 m erhöht. Es ist mit einer raschen Wasserstandsänderung von 40 cm bis 50 cm zwischen Gandersum und Herbrum zu rechnen. Unterhalb des Sperrwerkes im Bereich des Pegels Emden wird ca. 1 Stunde nach Schließen der Sperrwerksverschlüsse ein rascher Abfall des Wasserstandes um bis zu 40 cm erwartet.

Die Schifffahrt an den Wartestellen oberhalb des Emssperrwerkes sowie die Hafenlieger im Außenhafen von Emden werden aufgefordert, rechtzeitig Gegenmaßnahmen zu treffen (Festmacheleinen, Heckrampen, Gangways etc.).

Bei der Nutzung der Wartestellen ist die Erreichbarkeit und Hörbereitschaft auf UKW-Kanal 15 für die Verkehrszentrale jederzeit zu gewährleisten.

Modell 3 Flutstromsteuerung:

Vom 14.08.2020 bis zum 21.08.2020 wird das Emssperrwerk Gandersum jeweils von Niedrigwasser Emden bis 4 Stunden nach Niedrigwasser teilgeschlossen. Die Sperrtore mit Ausnahme der vollständig geschlossenen Hauptschifffahrtsöffnung werden überströmt.

Die Durchfahrt durch das Sperrwerk ist während dieser Zeit für die Schifffahrt nicht möglich.

Die Tidekurve wird durch die Steuerung abgeflacht. Das Hochwasser in Papenburg tritt voraussichtlich ca. 1 bis 1,5 Stunden später als bisher ein.

Die Sperrungen des Emssperrwerkes Gandersum werden durch entsprechende Signale am Sperrwerk angezeigt.

Vom 29.06.2020 bis zum 05.07.2020 sind oberhalb von Gandersum sowie in Höhe der Ostmole von Emden Sicherungsfahrzeuge des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Ems-Nordsee bzw. der Wasserschutzpolizei während der Sperrungen vor Ort. Diese Fahrzeuge dürfen nicht passiert werden. Die Wartestelle bei Ditzum steht für die Schifffahrt während des gesamten Testes nicht zur Verfügung.

Die genauen Sperrzeiten werden in einer separaten Bekanntmachung für Seefahrer veröffentlicht.

Bei Sichtweiten unter 1.000 Meter im Bereich des Sperrwerkes Gandersum oder bei Windstärken ab 9 Bft. wird der Test ausgesetzt.

Am 29.06.2020 und 30.06.2020 wird die Ems zwischen Emden (Höhe Ostmole) und Papenburg (km. 0) während des Testbetriebes für alle Schiffe gesperrt. Die Wartestellen sind in der o.g. Zeit nicht zu belegen.

Betroffene NV Seekarten: NV DE 13 C18
Stand: 10.06.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Hafen Emden – Borßumer Schleuse/Borßumer lock

Ab sofort bis einschließlich zum 25.10.2020 ist die Borßumer Schleuse wie folgt geöffnet:

Montag bis Sonntag von 08:00-12.45 Uhr und 13:45 bis 17:30 Uhr

Die letzte Schleusung findet 15 Minuten vor Dienstzeitende statt.
Betroffene NV Seekarten: NV DE13 C17
Stand: 24.04.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Osterems: Tonne O1 fehlt/Buoy O1 missing

Die unbeleuchtete G-Spitztonne O1 auf Position 53°40.73’N 006°35.69’E nördlich Borkumriff fehlt.


Betroffene NV Seekarten: NV DE13 C4
Stand: 27.02.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Emden: Schleusenbetriebszeiten Sportboote/Lock operating hours

In der Nesserlander Schleuse gelten ab sofort für die Sport- und Freizeitschifffahrt folgende Betriebszeiten:

07:00h nach Bedarf
Von Binnen
nach Außen
Von Außen
nach Binnen
08:00
09:00
10:15
11:00
12:15
13:00
14:45
15:00
16:15
17:00
18:00
19:00
20:00 nach Bedarf

(abgestimmt auf die Öffnungszeiten der DB- Klappbrücke zum alten Binnenhafen;
die zu benutzende Schleuse, Nesserlander Schleuse oder Große Seeschleuse, wird vom Schleusenaufseher vorgegeben)

Die vorgesehenen Zeiten können sich in Abhängigkeit von der Berufsschifffahrt und anderen Umständen verschieben.

Weitere Durchfahrtsmöglichkeiten können sich durch Mitnutzung der Berufsschifffahrtsschleusungen ergeben.


Betroffene NV Seekarten: NV DE13 C17
Stand: 23.03.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Randzel/Westerbalje: Betonnung geändert in Baken/buoyage changed to beacons

An dem im Bereich um Position 53°32.8’N 006°53.9’E eingerichteten Gebiet mit aus dem Wattboden ragenden Pfählen fehlt aufgrund der vergangenen Stürme die Betonnung (gelbe Fasstonnen und rote Blasen).
Gebiet jetzt durch Baken gekennzeichnet.

Um Beachtung und besondere Vorsicht wird gebeten.

Betroffene NV Seekarten: NV DE13 C13


Stand: 19.02.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Greetsiel: Seekabel frei/Sea cable free

Ca. 160m NW-lich der Tonne L9 in der Greetsieler Ledge befindet sich ein freiliegendes Seekabel auf etwa 6m Wassertiefe.


Betroffene NV Seekarten: NV DE13 C6
Stand: 12.02.2019


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Norderney: Seekabel nicht bedeckt/Sea cable not covered

Östlich der Tonne D4 des Dovetief-Fahrwassers vor Norderney befinden sich nicht vollständig überdeckte Seekabel auf folgenden Positionen:

a) 53°44.138’N 007°12.215’E
b) 53°43.865’N 007°13.278’E
c) 53°43.800’N 007°13.411’E

Die Schifffahrt hat sich von den genannten Positionen gut freizuhalten.


Betroffene NV Seekarten: NV DE12 C6
Stand: 13.01.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Memmert-Wattfahrwasser: Tonne M26 fehlt/Buoy M26 missing

An der Ostspitze der Insel Juist fehlt die rote Spierentonne M26.

Um Beachtung wird gebeten.


Betroffene NV Seekarten: NV DE C6
Stand: 30.01.2020


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Unterems: Betriebszeiten Schleuse Oldersum/Lock operating hours

Mitte April – Mitte Oktober
Mo -Fr 07:00 – 19:00 Uhr
Sa / So 08:00 – 17:00 Uhr
letzte Schleusung 1/2 Stunde vor Betriebsende
Wintermonate
Schleusungen in Absprache mit dem Schleusenpersonal


UKW-Kanal 13, Tel.: +49 4924 2022 od. +49 175 281 57 89


Betroffene NV Seekarten: NV DE13 C18
Stand: 01.01.2018


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Verkehrszentrale EMS TRAFFIC auf Kanal 74/Traffic Control Center EMS TRAFFIC on channel Kanal 74

Hinweis gültig ab: 01.01.2020

Ab 01.01.2020 ist die Verkehrszentrale EMS TRAFFIC im Bereich von der Ansteuerung bis zur Tonne 72 nur noch auf UKW-Kanal 74 zu erreichen.

Auf der Unterems bleibt die Erreichbarkeit auf UKW-Kanal 15 unverändert.

Die Kanäle 18, 20 und 21 dienen ab dem 01.01.2020 ausschließlich der Radarberatung.


Betroffene NV Seekarten: NV DE13
Stand: 18.12.2019


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.

Helgoland Bunkerstation / Fuel station

Aufgrund der Baustelle im Binnenhafen ist eine Betankung NUR nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.
Nach Rücksprache erhalten Sie Anweisungen wann und wo gebunkert werden kann.
Rufbereitschaft Mobil: 0151 65865220
Hafengeschäft: 04725-8008980

weitere Informationen:
https://www.rickmers-online.de/standorte/bunkerstation

Betroffene NV Seekarten: NV Serie 10 C22
Stand: 10.10.2018


Weitere Informationen zu diesem Hinweis finden Sie auf der Detailseite unter www.seame.com.