NV. Aktuell - Nordsee Serie 13

Berichtigungsstand: 23.01.2020

Diese nautischen Nachrichten dienen der erweiterten Information, insbesondere für kurzfristige Meldungen und ersetzen nicht die notwendige aktuelle Papierkarte an Bord. Die informationen sind speziell auf die Inhalte in NV Seekarten zugeschnitten.

+ C16 Emden: Taucherarbeiten verlängert

Vom 23.01. bis 20.03.2020 werden im Bereich des zukünftigen Baufeldes „Großschiffsliegeplatz“ (Emspier bis Emskai) Sondierungsarbeiten mit Tauchereinsatz durchgeführt.

Das Kran- und Tauchschiff „Leo HAT 8“ kommt dabei zum Einsatz und führt die vorgeschriebenen Signale. Zeitliche Verschiebungen aufgrund der Witterung sind möglich.

Der Bereich ist mit Vorsicht zu passieren, Sog und Wellenschlag sind zu vermeiden.

 

Stand: 23.01.2020
_______________________________________________________________________________________________________________________________

+ C19B Leda bei Leer: Mindertiefen

Auf der Leda wird die Solltiefe zwischen der Mündung und der Hafenschleuse um bis zu 1,1m unterschritten.

Baggerungen finden voraussichtlich ab Mitte März statt.

 

Stand: 16.01.2019
______________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C6 Norderney: Seekabel nicht bedeckt

Östlich der Tonne D4 des Dovetief-Fahrwassers vor Norderney befinden sich nicht vollständig überdeckte Seekabel auf folgenden Positionen:

a) 53°44.138’N 007°12.215’E
b) 53°43.865’N 007°13.278’E
c) 53°43.800’N 007°13.411’E

Die Schifffahrt hat sich von den genannten Positionen gut freizuhalten.

 

Stand: 13.01.2020
______________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

+ C17 Emden: Schleusensperrung am 15.01.

Am Mittwoch, den 15.01.2020, in der Zeit von 08:00 bis ca. 16:00 Uhr, wird die Nesserlander Schleuse für jeglichen Schiffsverkehr voll gesperrt.

Noch bis zum 17.01.2020 werden diverse Arbeiten an der elektrischen Steuerung und Anlage durchgeführt. Beeinträchtigungen und Störungen für den Schiffsverkehr sind im Ausnahmefall möglich.

 

Stand: 07.01.2020
____________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ Ems: Ems Traffic auf Kanal 74

Ab 01.01.2020 ist die Verkehrszentrale Ems Traffic  im Bereich von der Ansteuerung bis zur Tonne 72 nur noch auf UKW-Kanal 74 zu erreichen.

Auf der Unterems bleibt die Erreichbarkeit auf UKW-Kanal 15 unverändert.

Die Kanäle 18, 20 und 21 dienen ab dem 01.01.2020 ausschließlich der Radarberatung.

 

Stand: 18.12.2019
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C19B Unterems: Mindertiefen

Im Bereich Unterems-km 0 bis -km4 werden die Solltiefen zum Teil um bis zu 1 m unterschritten.

 

Stand: 11.12.2019
________________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C5 Borkum / Horsnbalje: Tonne F12 fehlt

Die rote Spierentonne F12 in der Hornsbalje ist verschwunden.

 

Stand: 10.12.2019
________________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ Deutsche Bucht: Feuerschiff German Bight fehlt

Das unbemannte Feuerschiff (UFS) German Bight (GB) ist bis auf unbestimmte Zeit eingezogen und liegt nicht auf Position (ca. 54°10.8’N  007°27.5’E, ca. 15 sm westlich Helgoland).

+ NW-lich Helgoland: Tonne Sellebrunn-W fehlt

Die Kardinal-Leuchttonne Sellebrunn-W (Q(9)15s) wurde vorübergehend eingezogen.

Um Beachtung und Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 19.12.2019
____________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C6 Schluchter: Betonnung angepasst

Folgende Fahrwassertonnen am Schluchter wurden auf neue Position verlegt:

a) G-Leuchttonne S1 nach 53°43.914’N  007°03.810’E

b) R-Spierentonne S2 nach 53°43.542’N  007°05.460’E

c) R-Spierentonne S4 nach 53°43.314’N  007°06.564’E

d) R-Spierentonne S6 nach 53°43.086’N  007°07.224’E

e) GRG-Leuchttonne D5/S8 nach 53°42.897’N  007°07.767’E

Der aktuelle Fahrwasserverlauf befindet sich damit weiter südlich als der vorhergehende.

 

 

Stand: 05.11.2019
___________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C4 Sparregat/Horsbornzand: Kardinaltonnen ausgelegt

Am Sparregat  wurden zwei befeuerte Kardinaltonnen ausgelegt:

a) Nord-Kardinaltonne SPA-N (V.Q) auf Position 53°32.737’N  006°38.095’E
b) Ost-Kardinaltonne SPA-E (Q83)10s) auf Position 53°32.685’N  006°38.286’E

 

Stand: 22.10.2019
_____________________________________________________________________________________________________________________________

+ C17 Emden, Borssumer Schleuse: Betriebszeiten

Betriebszeiten Borssumer Schleuse

07.04.-20.10.2019 tägl. 08:00 – 12:45 Uhr und 13:45 – 17:30 Uhr
21.10.2019 – 29.03.2020 Mo-Fr 08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Sa 09:00 – 12:30 Uhr

Die letzte Schleusung findet jeweils 15 Minuten bzw. 30 Minuten (ab 21.10.)  vor Dienstende statt.

 

Stand: 17.10.2019
________________________________________________________________________________________________________

+ C6 Busetief/Memmertfahrwasser: Betonnungsänderung

Die GRG-Tonne B5/M34 auf Position 53°41.310’N 007°07.410’E ist jetzt beleuchtet mit Kennung Fl(2+1)G.15s .
Die grüne Tonne B7 auf Position 53°40.932’N 007°07.680’E ist jetzt unbeleuchtet.

 

Stand: 06.09.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________

+ C18 Unterems bei Jemgum: Mindertiefen

Auf der Unterems bei Jemgum (km 22 – 23) werden die Solltiefen zur Zeit um bis zu 5 dm unterschritten.

 

Stand: 23.08.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C5 Osterems: Munition abgelegt

Auf Position 53°38.4’N 006°45.9’E ca. 0,8sm nördlich des Tonnenstrichs zwischen Tonne O12 und O14 wurde ein Kampfmittel abgelegt.

Das Fischen ist im Umkreis von 200m um die Position verboten.

 

Stand: 02.07.2019
_________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C8 Spiekeroog: ztw. Messgerät

Das auf Position 53° 48, 602′ N, 007° 41,313′ E ausgebrachte Strömungsmessgerät wurde noch nicht geborgen.

Ankern und Fischen ist im Umkreis von 300 m um diese Position im angegebenen Zeitraum verboten. Die Schifffahrt und insbesondere die Fischerei wird gewarnt.

 

Stand: 02.04.2019
__________________________________________________________________________________________________

+ C8 Spiekeroog: N-Kardinaltonne fehlt

Die N-Kardinaltonne auf Position 53°47.655’N 007°40.328’E nördlich Spiekeroog wurde vorübergehend eingezogen.

Stand: 12.02.2019
_____________________________________________________________________________________________________

+ C1 Ostfriesische Inseln: Schifffahrtshindernisse

WARNUNG: Treibende Gegenstände im Bereich der Ems zwischen den Ansteuerungen Westerems und Riffgat bis Borkum-Fischerbalje.

Darüber hinaus befinden sich im Gebiet Borkum Riffgrund, Westerems, Riffgat und ostfriesische Inseln verlorene Container am Grund.

Die Schifffahrt, insbesondere die Fischerei, wird gewarnt und gebeten, mit äußerster Vorsicht zu navigieren.

 

Stand: 07.02.2019
______________________________________________________________________________________________________

+ Helgoland: Bunkern im Binnenhafen mit Anmeldung

Hinweis zur Bunkerstation

Aufgrund der Baustelle im Binnenhafen ist eine Betankung NUR nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.
Nach Rücksprache erhalten Sie Anweisungen wann und wo gebunkert werden kann.
Rufbereitschaft Mobil: 0151 65865220
Hafengeschäft: 04725-8008980

weitere Informationen

 

Stand: 10.10.2018
_____________________________________________________________________________________________________________

+ C18 Unterems: Betriebszeiten Schleuse Oldersum

 Mitte April – Mitte Oktober
Mo -Fr 07:00 – 19:00 Uhr
Sa / So 08:00 – 17:00 Uhr
 letzte Schleusung 1/2 Stunde vor Betriebsende
 Wintermonate
 Schleusungen in Absprache mit dem Schleusenpersonal

 

UKW-Kanal 13, Tel.: 04924/ 2022 od. 0175 – 281 57 89

 

Stand: 01.01.2018
____________________________________________________________________________________________________