NV. Aktuell - Ostsee Serie 3

Berichtigungsstand: 21.09.2018

+ HL S27/4 Nykøbing: Molenfeuer defekt

Bis auf weiteres funktioniert die Bb-Molenbeleuchtung Fl.R.3s nur unregelmäßig.

 

Stand: 18.09. 2018
_____________________________________________________________________________________________________

+ S30A Hesselø Bugt: Wrack vor Liseleje entfernt

Das Wrack ca. 1,5sm nördlich Liseleje wurde gehoben. Die zur Bezeichnung desselben auf Position 56°02.19’N  011°57.12’E ausgelegte Wracktonne (Al.Fl.Bu.Y.3s) wird Ende September 2018 entfernt.

 

 

Stand: 27.08.2018
________________________________________________________________________________________________________________

+ S30A Kullen: Ersatzleuchtfeuer mit reduzierter Tragweite

Aufgrund von Bauarbeiten fällt die normale Befeuerung des Leuchtturms Kullen bis voraussichtlich Ende Oktober aus. Eine Ersatzbefeuerung mit Fl.5s 10M wurde eingerichtet.

Stand: 23.08.2018
_______________________________________________________________________________________________________

+ HL S30/2 Grenaa: grüne Fahrwassertonne fehlt

Bis Ende September 2018 ist die grüne Fahrwassertonne (Fl(2)G.5s ) auf 56°25.325’N 010°57.076’E eingezogen und nicht am Platz.

 

Stand 17.07.2018
________________________________________________________________________________________________________________

+ S29 Aarhus: Sperrgebiet am Miljøhavn

Ab 01. Juli 2018 ist im Bereich der Mole an der Ostseite Miljøhavn (56°09.15’N 010°15.30’E) ein betonntes Sperrgebiet aufgrund von Bauarbeiten eingerichtet.

 

Stand: 19.06.2018
_____________________________________________________________________________________________________

+ HL S27/4 Nykøbing (Isefjord): Mindertiefen

Bis Ende Juli 2018 ist innerhalb von 10 Metern südlich zum südlichen Molenkopf mit Mindertiefen von 1,5m zu rechnen. Der Bereich ist mit einem roten Ball bezeichnet.

Außerdem fehlt die grüne Spierentonne nördlich des Molenkopfes.

 

Stand: 07.06.2018
___________________________________________________________________________________________________

+ HL S27/3 Rørvig: Mindertiefen

Noch bis Anfang August 2018 ist der max. zulässige Tiefgang wegen Mindertiefen im Hafen auf 2,5m beschränkt.

Weitere Information unter Tel. +45 2177 9376.

 

Stand 01.06.2018
_______________________________________________________________________________________________________

+ S31A Anholt / Østerrev: unsichere Betonnung am Sperrgebiet

Die Betonnung des Sperrgebietes an der NE-Spitze der Insel Anholt ist bis auf weiteres als unsicher gemeldet.

 

Stand: 15.01.2018
_____________________________________________________________________________________________________

+ HL S33/3 Rønnerhavnen: Mindertiefen

Im Bereich der Hafeneinfahrt muss wegen Versandung bis auf weiteres mit Wassertiefen von 1,6m gerechnet werden.

 

Stand: 24.10.2017
______________________________________________________________________________________________________