Was für eine Performance von Félix de Navacelle!

21.11.2019 / Olaf Gaedke NV Verlag / nv charts

Es war eine spannende Darbietung, die uns Félix auf der zweiten Etappe der Mini Transat präsentiert hat. Nach 14 Tagen, 14 Stunden und 46 Minuten ist er am finalen Ziel in Le Marin (Martinique) in der Nacht des 17 Novembers angekommen. In der Kategorie „Serie“ ist er Vierter geworden und hat somit nur knapp einen Podestplatz in der Gesamtwertung verpasst.

Trotzdem hat Félix eine exzellente Performance hingelegt. Nach dem Start in Gran Canaria Anfang November hat er sich direkt zwischen die ersten Segler platziert. Während des Rennens hat das nv charts Team den Fortschritt von Félix über den Tracker des Mini Transat verfolgen und somit beobachten können, wie er sich konstant zwischen dem dritten und dem fünften Platz gehalten hat.

Die Erleichterung bei Félix gleich nach seiner Ankunft auf Martinique war groß. Für ihn war dieses Event eine besonders wertvolle Erfahrung: „Tatsächlich bin ich super glücklich beim Mini Transat mitgemacht zu haben, ganz einfach. Ich habe schon lange davon geträumt und musste es zumindest versuchen und jetzt habe ich es geschafft und bin auch noch Vierter geworden…ich hatte es nie ausgesprochen, aber innerlich wollte ich wirklich versuchen unter die Top 5 zu kommen. Das es geklappt hat ist großartig!“

Wir hatten viel Freude daran Félix ein bisschen auf seinem Abenteuer begleiten zu können. Wir sind stolz auf seine Errungenschaft und hoffen sehr, ihn in den nächsten Jahren der Mini Transat wiederzusehen!