Update Service

Binnen 4

Binnengewässer Elbe & Kanalverbindungen

Berichtigungsstand: 19.07.2021

Diese nautischen Nachrichten dienen der erweiterten Information, insbesondere für kurzfristige Meldungen und ersetzen nicht die notwendige aktuelle Papierkarte an Bord. Die Informationen sind speziell auf die Inhalte in NV Seekarten zugeschnitten.

Die ehemalige Hafeneinfahrt zum Sportboothafen Hitzacker ist versandet. Der Hafen ist nur noch über den Stichkanal bei Km 523 zu erreichen.
Hinweis gültig: 15.07.2021 bis 31.07.2021
Für die Beseitigung von Anfahrschäden wird die gesamte Sportbootliegestelle in Bad Bevensen (Nutzlänge ca. 160 m, davon ca. 120 m im Wendebecken; ESK-km 79,53-79,66)
vom 20.05.2021 bis voraussichtlich Ende Juli 2021
gesperrt.
Die Schifffahrt wird angewiesen, die Wasserbaustelle bei ESK-km 79,6 mit besonderer Vorsicht zu passieren.

L 43,4 m / B 5,3 m / Hub 2,0 m

Automatische Selbstbedienungsschleuse

Fernüberwachungszentrale Parchim Tel.: +49 3871 451759

Letzte Anforderung bei Automatikschleusen um 19.30 Uhr


Corona bedingte Einschränkungen der Scheusenbetriebszeiten: täglich 09:00 - 17:00


Normale Betriebszeiten

01.01. - 31.03. kein Betrieb

01.04. - 30.09. 09:00 - 19:30

01.10. - 31.10. 09:00 - 17:30

01.11. - 30.11. 09:00 - 15:30

01.12. - 31.12. kein Betrieb


Zwischen 12 und 13 Uhr sind längere Wartezeiten möglich.

An den Eingangsschleusen Lauenburg und Büssau werden Verbände aus mehreren Fahrzeugen zusammengestellt, um in den Schleusen Einzelabfertigungen zu vermeiden. Die Berufsschifffahrt wird vorrangig geschleust. Es kann zu Wartezeiten von bis zu 2 Stunden kommen. Wenn Sie den Verband wegen einer Fahrtunterbrechung verlassen wollen, teilen Sie dies dem Schleusenpersonal mit. Die zHG auf dem gesamten Kanal beträgt 10 km/h.

Die Fahrzeiten zwischen den Schleusen bei 10 km/h betragen:

Büssau (ELK-km 3,5) - Krummesse (ELK-km 8,5) 31 Minuten.
Krummesse (ELK-km 8,5) -  Berkenthin (ELK-km 13,4) 29 Minuten.
Berkenthin (ELK-km 13,4) -  Behlendorf (ELK-km 16,5) 19 Minuten.
Behlendorf (ELK-km 16,5) - Donnerschleuse (ELK-km 20,6) 25 Minuten.
Donnerschleuse (ELK-km 20,6) -  Witzeeze (ELK-km 50,5) 3 Stunden.
Witzeeze (ELK-km 50,5) - Lauenburg (ELK-km 60,2) 57 Minuten.

Die Betriebszeiten der Schleusen sind wie folgt festgelegt:

Vom 01.04.-31.10.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-21.00 Uhr

So. von 08.00-17.45 Uhr

Vom 01.11.-31.03.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-20.00 Uhr

So. von 08.00-14.45 Uhr

Die Schleusen sind über folgende Funkkanäle bzw. Tel. – Nummern zu erreichen:

Schleuse Lauenburg - Kanal 22 - 04153/5973-11

Schleuse Witzeeze - Kanal 79 - 04155/5891 oder 04542/84406-24

Donnerschleuse - Kanal 79 - 04543/1431 oder 04542/84406-20

Schleuse Behlendorf - kein Funk - 04544/1804 oder 04542/84406-18

Schleuse Berkenthin - kein Funk - 04544/1836 oder 04542/84406-16

Schleuse Krummesse - kein Funk - 04508/1886 oder 04542/84406-14

Schleuse Büssau - Kanal 78 - 0451/51253 oder 04542/84406-12


L 41,8 m / B 5,4 m / Hub 2,1m

Automatische Selbstbedienungsschleuse

Fernüberwachungszentrale Tel.: +49 3871 451759

Letzte Anforderung bei Automatikschleusen um 19.30 Uhr


Corona bedingte Einschränkungen der Scheusenbetriebszeiten: täglich 09:00 - 17:00


Normale Betriebszeiten

01.01. - 31.03. kein Betrieb

01.04. - 30.09. 09:00 - 19:30

01.10. - 31.10. 09:00 - 17:30

01.11. - 30.11. 09:00 - 15:30

01.12. - 31.12. kein Betrieb


Zwischen 12 und 13 Uhr sind längere Wartezeiten möglich.

Durchfahrtshöhe geschlossen bei SZ 2,1 m / B 5,3 m
(wird bei Bedarf mit der Schleuse geöffnet).
Schleuse Dömitz: L 50,0 m / B 9 m / Hub 1,5 - 2,9 m
(Die Hubhöhe ist abhängig vom Elbewasserstand)
Tel. +49 38758 22725

Corona bedingte Einschränkungen der Scheusenbetriebszeiten: täglich 09:00 - 17:00

Normale Betriebszeiten
01.01. - 31.03. kein Betrieb
01.04. - 30.09. 09:00 - 19:30
01.10. - 31.10. 09:00 - 17:30
01.11. - 30.11. 09:00 - 15:30
01.12. - 31.12. kein Betrieb

Zwischen 12 und 13 Uhr sind längere Wartezeiten möglich.
L 41,8 m / B 5,4 m / Hub 2,1 m
Automatische Selbstbedienungsschleuse (ohne Personal).
Fernüberwachungzentrale Parchim Tel. +49 3871 451759
Letzte Anforderung bei Automatikschleusen um 19.30 Uhr

Corona bedingte Einschränkungen der Scheusenbetriebszeiten: täglich 09:00 - 17:00

Normale Betriebszeiten:
01.01. - 31.03. kein Betrieb
01.04. - 30.09. 09:00 - 19:30
01.10. - 31.10. 09:00 - 17:30
01.11. - 30.11. 09:00 - 15:30
01.12. - 31.12. kein Betrieb

Zwischen 12 und 13 Uhr sind längere Wartezeiten möglich.

An den Eingangsschleusen Lauenburg und Büssau werden Verbände aus mehreren Fahrzeugen zusammengestellt, um in den Schleusen Einzelabfertigungen zu vermeiden. Die Berufsschifffahrt wird vorrangig geschleust. Es kann zu Wartezeiten von bis zu 2 Stunden kommen. Wenn Sie den Verband wegen einer Fahrtunterbrechung verlassen wollen, teilen Sie dies dem Schleusenpersonal mit. Die zHG auf dem gesamten Kanal beträgt 10 km/h.

Die Fahrzeiten zwischen den Schleusen bei 10 km/h betragen:

Büssau (ELK-km 3,5) - Krummesse (ELK-km 8,5) 31 Minuten.
Krummesse (ELK-km 8,5) -  Berkenthin (ELK-km 13,4) 29 Minuten.
Berkenthin (ELK-km 13,4) -  Behlendorf (ELK-km 16,5) 19 Minuten.
Behlendorf (ELK-km 16,5) - Donnerschleuse (ELK-km 20,6) 25 Minuten.
Donnerschleuse (ELK-km 20,6) -  Witzeeze (ELK-km 50,5) 3 Stunden.
Witzeeze (ELK-km 50,5) - Lauenburg (ELK-km 60,2) 57 Minuten.

Die Betriebszeiten der Schleusen sind wie folgt festgelegt:

Vom 01.04.-31.10.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-21.00 Uhr

So. von 08.00-17.45 Uhr

Vom 01.11.-31.03.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-20.00 Uhr

So. von 08.00-14.45 Uhr

Die Schleusen sind über folgende Funkkanäle bzw. Tel. – Nummern zu erreichen:

Schleuse Lauenburg - Kanal 22 - 04153/5973-11

Schleuse Witzeeze - Kanal 79 - 04155/5891 oder 04542/84406-24

Donnerschleuse - Kanal 79 - 04543/1431 oder 04542/84406-20

Schleuse Behlendorf - kein Funk - 04544/1804 oder 04542/84406-18

Schleuse Berkenthin - kein Funk - 04544/1836 oder 04542/84406-16

Schleuse Krummesse - kein Funk - 04508/1886 oder 04542/84406-14

Schleuse Büssau - Kanal 78 - 0451/51253 oder 04542/84406-12


An den Eingangsschleusen Lauenburg und Büssau werden Verbände aus mehreren Fahrzeugen zusammengestellt, um in den Schleusen Einzelabfertigungen zu vermeiden. Die Berufsschifffahrt wird vorrangig geschleust. Es kann zu Wartezeiten von bis zu 2 Stunden kommen. Wenn Sie den Verband wegen einer Fahrtunterbrechung verlassen wollen, teilen Sie dies dem Schleusenpersonal mit. Die zHG auf dem gesamten Kanal beträgt 10 km/h.

Die Fahrzeiten zwischen den Schleusen bei 10 km/h betragen:

Büssau (ELK-km 3,5) - Krummesse (ELK-km 8,5) 31 Minuten.
Krummesse (ELK-km 8,5) -  Berkenthin (ELK-km 13,4) 29 Minuten.
Berkenthin (ELK-km 13,4) -  Behlendorf (ELK-km 16,5) 19 Minuten.
Behlendorf (ELK-km 16,5) - Donnerschleuse (ELK-km 20,6) 25 Minuten.
Donnerschleuse (ELK-km 20,6) -  Witzeeze (ELK-km 50,5) 3 Stunden.
Witzeeze (ELK-km 50,5) - Lauenburg (ELK-km 60,2) 57 Minuten.

Die Betriebszeiten der Schleusen sind wie folgt festgelegt:

Vom 01.04.-31.10.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-21.00 Uhr

So. von 08.00-17.45 Uhr

Vom 01.11.-31.03.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-20.00 Uhr

So. von 08.00-14.45 Uhr

Die Schleusen sind über folgende Funkkanäle bzw. Tel. – Nummern zu erreichen:

Schleuse Lauenburg - Kanal 22 - 04153/5973-11

Schleuse Witzeeze - Kanal 79 - 04155/5891 oder 04542/84406-24

Donnerschleuse - Kanal 79 - 04543/1431 oder 04542/84406-20

Schleuse Behlendorf - kein Funk - 04544/1804 oder 04542/84406-18

Schleuse Berkenthin - kein Funk - 04544/1836 oder 04542/84406-16

Schleuse Krummesse - kein Funk - 04508/1886 oder 04542/84406-14

Schleuse Büssau - Kanal 78 - 0451/51253 oder 04542/84406-12


An den Eingangsschleusen Lauenburg und Büssau werden Verbände aus mehreren Fahrzeugen zusammengestellt, um in den Schleusen Einzelabfertigungen zu vermeiden. Die Berufsschifffahrt wird vorrangig geschleust. Es kann zu Wartezeiten von bis zu 2 Stunden kommen. Wenn Sie den Verband wegen einer Fahrtunterbrechung verlassen wollen, teilen Sie dies dem Schleusenpersonal mit. Die zHG auf dem gesamten Kanal beträgt 10 km/h.

Die Fahrzeiten zwischen den Schleusen bei 10 km/h betragen:

Büssau (ELK-km 3,5) - Krummesse (ELK-km 8,5) 31 Minuten.
Krummesse (ELK-km 8,5) -  Berkenthin (ELK-km 13,4) 29 Minuten.
Berkenthin (ELK-km 13,4) -  Behlendorf (ELK-km 16,5) 19 Minuten.
Behlendorf (ELK-km 16,5) - Donnerschleuse (ELK-km 20,6) 25 Minuten.
Donnerschleuse (ELK-km 20,6) -  Witzeeze (ELK-km 50,5) 3 Stunden.
Witzeeze (ELK-km 50,5) - Lauenburg (ELK-km 60,2) 57 Minuten.

Die Betriebszeiten der Schleusen sind wie folgt festgelegt:

Vom 01.04.-31.10.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-21.00 Uhr

So. von 08.00-17.45 Uhr

Vom 01.11.-31.03.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-20.00 Uhr

So. von 08.00-14.45 Uhr

Die Schleusen sind über folgende Funkkanäle bzw. Tel. – Nummern zu erreichen:

Schleuse Lauenburg - Kanal 22 - 04153/5973-11

Schleuse Witzeeze - Kanal 79 - 04155/5891 oder 04542/84406-24

Donnerschleuse - Kanal 79 - 04543/1431 oder 04542/84406-20

Schleuse Behlendorf - kein Funk - 04544/1804 oder 04542/84406-18

Schleuse Berkenthin - kein Funk - 04544/1836 oder 04542/84406-16

Schleuse Krummesse - kein Funk - 04508/1886 oder 04542/84406-14

Schleuse Büssau - Kanal 78 - 0451/51253 oder 04542/84406-12


An den Eingangsschleusen Lauenburg und Büssau werden Verbände aus mehreren Fahrzeugen zusammengestellt, um in den Schleusen Einzelabfertigungen zu vermeiden. Die Berufsschifffahrt wird vorrangig geschleust. Es kann zu Wartezeiten von bis zu 2 Stunden kommen. Wenn Sie den Verband wegen einer Fahrtunterbrechung verlassen wollen, teilen Sie dies dem Schleusenpersonal mit. Die zHG auf dem gesamten Kanal beträgt 10 km/h.

Die Fahrzeiten zwischen den Schleusen bei 10 km/h betragen:

Büssau (ELK-km 3,5) - Krummesse (ELK-km 8,5) 31 Minuten.
Krummesse (ELK-km 8,5) -  Berkenthin (ELK-km 13,4) 29 Minuten.
Berkenthin (ELK-km 13,4) -  Behlendorf (ELK-km 16,5) 19 Minuten.
Behlendorf (ELK-km 16,5) - Donnerschleuse (ELK-km 20,6) 25 Minuten.
Donnerschleuse (ELK-km 20,6) -  Witzeeze (ELK-km 50,5) 3 Stunden.
Witzeeze (ELK-km 50,5) - Lauenburg (ELK-km 60,2) 57 Minuten.

Die Betriebszeiten der Schleusen sind wie folgt festgelegt:

Vom 01.04.-31.10.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-21.00 Uhr

So. von 08.00-17.45 Uhr

Vom 01.11.-31.03.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-20.00 Uhr

So. von 08.00-14.45 Uhr

Die Schleusen sind über folgende Funkkanäle bzw. Tel. – Nummern zu erreichen:

Schleuse Lauenburg - Kanal 22 - 04153/5973-11

Schleuse Witzeeze - Kanal 79 - 04155/5891 oder 04542/84406-24

Donnerschleuse - Kanal 79 - 04543/1431 oder 04542/84406-20

Schleuse Behlendorf - kein Funk - 04544/1804 oder 04542/84406-18

Schleuse Berkenthin - kein Funk - 04544/1836 oder 04542/84406-16

Schleuse Krummesse - kein Funk - 04508/1886 oder 04542/84406-14

Schleuse Büssau - Kanal 78 - 0451/51253 oder 04542/84406-12



An den Eingangsschleusen Lauenburg und Büssau werden Verbände aus mehreren Fahrzeugen zusammengestellt, um in den Schleusen Einzelabfertigungen zu vermeiden. Die Berufsschifffahrt wird vorrangig geschleust. Es kann zu Wartezeiten von bis zu 2 Stunden kommen. Wenn Sie den Verband wegen einer Fahrtunterbrechung verlassen wollen, teilen Sie dies dem Schleusenpersonal mit. Die zHG auf dem gesamten Kanal beträgt 10 km/h.

Die Fahrzeiten zwischen den Schleusen bei 10 km/h betragen:

Büssau (ELK-km 3,5) - Krummesse (ELK-km 8,5) 31 Minuten.
Krummesse (ELK-km 8,5) -  Berkenthin (ELK-km 13,4) 29 Minuten.
Berkenthin (ELK-km 13,4) -  Behlendorf (ELK-km 16,5) 19 Minuten.
Behlendorf (ELK-km 16,5) - Donnerschleuse (ELK-km 20,6) 25 Minuten.
Donnerschleuse (ELK-km 20,6) -  Witzeeze (ELK-km 50,5) 3 Stunden.
Witzeeze (ELK-km 50,5) - Lauenburg (ELK-km 60,2) 57 Minuten.

Die Betriebszeiten der Schleusen sind wie folgt festgelegt:

Vom 01.04.-31.10.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-21.00 Uhr

So. von 08.00-17.45 Uhr

Vom 01.11.-31.03.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-20.00 Uhr

So. von 08.00-14.45 Uhr

Die Schleusen sind über folgende Funkkanäle bzw. Tel. – Nummern zu erreichen:

Schleuse Lauenburg - Kanal 22 - 04153/5973-11

Schleuse Witzeeze - Kanal 79 - 04155/5891 oder 04542/84406-24

Donnerschleuse - Kanal 79 - 04543/1431 oder 04542/84406-20

Schleuse Behlendorf - kein Funk - 04544/1804 oder 04542/84406-18

Schleuse Berkenthin - kein Funk - 04544/1836 oder 04542/84406-16

Schleuse Krummesse - kein Funk - 04508/1886 oder 04542/84406-14

Schleuse Büssau - Kanal 78 - 0451/51253 oder 04542/84406-12


An den Eingangsschleusen Lauenburg und Büssau werden Verbände aus mehreren Fahrzeugen zusammengestellt, um in den Schleusen Einzelabfertigungen zu vermeiden. Die Berufsschifffahrt wird vorrangig geschleust. Es kann zu Wartezeiten von bis zu 2 Stunden kommen. Wenn Sie den Verband wegen einer Fahrtunterbrechung verlassen wollen, teilen Sie dies dem Schleusenpersonal mit. Die zHG auf dem gesamten Kanal beträgt 10 km/h.

Die Fahrzeiten zwischen den Schleusen bei 10 km/h betragen:

Büssau (ELK-km 3,5) - Krummesse (ELK-km 8,5) 31 Minuten.
Krummesse (ELK-km 8,5) -  Berkenthin (ELK-km 13,4) 29 Minuten.
Berkenthin (ELK-km 13,4) -  Behlendorf (ELK-km 16,5) 19 Minuten.
Behlendorf (ELK-km 16,5) - Donnerschleuse (ELK-km 20,6) 25 Minuten.
Donnerschleuse (ELK-km 20,6) -  Witzeeze (ELK-km 50,5) 3 Stunden.
Witzeeze (ELK-km 50,5) - Lauenburg (ELK-km 60,2) 57 Minuten.

Die Betriebszeiten der Schleusen sind wie folgt festgelegt:

Vom 01.04.-31.10.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-21.00 Uhr

So. von 08.00-17.45 Uhr

Vom 01.11.-31.03.:

Mo. von 07.00-18.45 Uhr

Di.-Sa. von 06.00-20.00 Uhr

So. von 08.00-14.45 Uhr

Die Schleusen sind über folgende Funkkanäle bzw. Tel. – Nummern zu erreichen:

Schleuse Lauenburg - Kanal 22 - 04153/5973-11

Schleuse Witzeeze - Kanal 79 - 04155/5891 oder 04542/84406-24

Donnerschleuse - Kanal 79 - 04543/1431 oder 04542/84406-20

Schleuse Behlendorf - kein Funk - 04544/1804 oder 04542/84406-18

Schleuse Berkenthin - kein Funk - 04544/1836 oder 04542/84406-16

Schleuse Krummesse - kein Funk - 04508/1886 oder 04542/84406-14

Schleuse Büssau - Kanal 78 - 0451/51253 oder 04542/84406-12


Die im Rahmen der Grundinstandsetzung seit Dienstag, den 22.05.2018, 07:30 Uhr bestehende Sperrung des Westtrogs am Schiffshebewerk Lüneburg wird nach jetzigem Stand bis zum 2. Quartal 2022 verlängert.

Der Osttrog wird für laufende Wartungs- und Reparaturarbeiten nach Möglichkeit immer montags und dienstags von 07:30 Uhr bis 11:30 Uhr gesperrt. Planbare Maßnahmen, die eine zusammenhängende achtstündige Sperrung benötigen, werden nach Möglichkeit immer montags von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr durchgeführt. In diesen Fällen sind dienstags keine Sperrungen vorgesehen. Die Bekanntgabe der wöchentlichen Sperrungen erfolgt über NIF und ELWIS.



Betroffene NV Seekarten: NV Binnen4 S.64

Stand: 25.05.2021