Update Service

Nordsee Serie 13

Seegebiet Borkum bis Helgoland (Ostfriesische Inseln) & Ems

Berichtigungsstand: 18.05.2021

Diese nautischen Nachrichten dienen der erweiterten Information, insbesondere für kurzfristige Meldungen und ersetzen nicht die notwendige aktuelle Papierkarte an Bord. Die Informationen sind speziell auf die Inhalte in NV Seekarten zugeschnitten.

Hinweis gültig ab: 16.03.2021
Die Nord-Kardinaltonne Q_4-a wurde vorübergehend eingezogen.
Hinweis gültig ab: 26.04.2021
Bis auf Weiteres wurde die Ost-Kardinaltonne eingezogen
Hinweis gültig ab: 17.05.2021
Im Südhafen Helgoland stehen an der Nord- und Ostkaje keine Liegepontons zur Verfügung. Festmachen nur an den Spundwänden möglich.

Sanitäranlagen sind weiterhin nicht geöffnet.
Hinweis gültig: 01.02.2021 bis 01.05.2021
Bei der Tonne TG B wird auf Grund einer Störung die falsche Kennung geschaltet.

Die Tonne hat bis zur Behebung jetzt die Kennung ISO. 10s
Aufgrund der Baustelle im Binnenhafen ist eine Betankung NUR nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.
Nach Rücksprache erhalten Sie Anweisungen wann und wo gebunkert werden kann.
Rufbereitschaft Mobil: 0151 65865220
Hafengeschäft: 04725-8008980

weitere Informationen:
https://www.rickmers-online.de/standorte/bunkerstation


Hinweis gültig: 10.05.2021 bis 16.05.2021

Achtung:
Aktuelle Allgemeinverfügung des Kreises Pinneberg vom 10.05.2021:

Der Zutritt zur Insel / Düne Helgoland einschließlich der Hafenanlagen ist für Personen verboten, die aus touristischen Gründen, hierzu gehören auch Sportbootbesatzungen, nach Helgoland einreisen möchten.

Die Helgoländer Häfen, einschließlich des Bundeshafens, sind nur eingeschränkt geöffnet.

Private Nutzer müssen einen gültigen Vertrag über einen Dauerliegeplatz vorweisen. Die Boote und Schiffe müssen autark von den Landeinrichtungen des Hafens sein. Wasch- und Toilettenräume stehen nicht zur Verfügung. 

Die Überlassung der Boote oder des Liegeplatzes an Dritte ist nicht gestattet. Alle gültigen Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen sind zu befolgen.

Betriebszeiten:
Mitte April – Mitte Oktober:
  • Mo-Fr 07:00 – 19:00 Uhr
  • Sa/So 08:00 – 17:00 Uhr

letzte Schleusung 1/2 Stunde vor Betriebsende
Wintermonate:

Schleusungen nur in Absprache mit dem Schleusenpersonal

Hinweis gültig ab: 04.05.2021
Die Solltiefen in der Einfahrt des Hafens Borkum werden zum Teil um bis zu 1,20 m unterschritten.
Hinweis gültig: 03.05.2021 bis 31.10.2021

Die Borsumer Schleuse ist bis auf weiteres wie folgt geöffnet:
Montag bis Sonntag: 08:00 Uhr bis 12:45 Uhr und von 13:45 Uhr bis 17:30 Uhr.
Die letzte Schleusung findet jeweils 30 Minuten vor Dienstende statt. Unter Telefonnummer 04921 - 897620 ist eine Voranmeldung für Schleusung möglich.

Hinweis gültig: 22.01.2021 bis 08.03.2021
Das Leuchtfeuer auf dem Leitdamm, Kopf; Neuharlingersiel ist erloschen.
Hinweis gültig: 27.04.2021 bis 01.06.2021

Die rote Leuchttonne "F 4", wurden am Randzelgat in der Fischerbalje zeitweilig eingezogen.


Hinweis gültig ab: 14.04.2021

Östlich der Tonne D4 des Dovetief-Fahrwassers vor Norderney befinden sich nicht vollständig überdeckte Seekabel auf folgenden Positionen:

a) 53°43.896'N  007°12.677'E
b) 53°43.868'N  007°12.729'E
c) 53°43.746'N  007°12.957'E

Die Schifffahrt hat sich von den genannten Positionen gut freizuhalten.


Hinweis gültig: 06.04.2021 bis 10.05.2021
Die rote Leuchtbake "130" ist bis auf weiteres erloschen.
Hinweis gültig ab: 01.04.2021
auf der mit obstn bezeichneten Stelle befindet sich eine freigespülte Steinschüttung, bei der aus der Mitte ein circa 20 cm langes Bohrgestänge herausragt.
Hinweis gültig: 18.03.2021 bis 31.05.2021
Ab dem 22.03.2021 bis voraussichtlich 31.05.2021 wird das Leuchtfeuer 'Wybelsum' aufgrund von Instandsetzungsarbeiten eingerüstet und ist somit als Tagesmarke nicht nutzbar.

In der Nacht kann die Sichtbarkeit eingeschränkt sein.
Hinweis gültig ab: 19.02.2020
An dem im Bereich um Position 53°32.8’N 006°53.9’E eingerichteten Gebiet mit aus dem Wattboden ragenden Pfählen fehlt aufgrund der vergangenen Stürme die Betonnung (gelbe Fasstonnen und rote Blasen).
Gebiet jetzt durch Baken gekennzeichnet.

Um Beachtung und besondere Vorsicht wird gebeten.

Hinweis gültig ab: 22.02.2021
Die Beprickung zur Hafeneinfahrt Juist ist unvollständig.
Es wird um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.
Hinweis gültig: 01.03.2021 bis 19.12.2021

Aufgrund des Neubaus des Außenhauptes der Seeschleuse Papenburg sind 2021 für folgende Zeiträume Vollsperrungen der Seeschleuse geplant:

  • 01.03. – 28.03.2021
  • 19.07. – 30.07.2021
  • 13.09. – 26.09.2021
  • 28.10. – 10.11.2021
  • 13.12. – 19.12.2021

Die Sperrzeiten sind dabei immer ab 00:00 Uhr bis um 24:00 zu betrachten.
Die Sperrung am 01.03.2021 soll ab 0600h erfolgen. 

Hinweis gültig ab: 23.03.2020

Beide Schleusen des Emdener Binnenhafens sind hörbereit auf VHF 13.

In der Nesserlander Schleuse gelten ab sofort für die Sport- und Freizeitschifffahrt folgende Betriebszeiten:

07:00h nach Bedarf
Von Binnen
nach Außen
Von Außen
nach Binnen
08:00
09:00
10:15
11:00
12:15
13:00
14:45
15:00
16:15
17:00
18:00
19:00
20:00 nach Bedarf
(abgestimmt auf die Öffnungszeiten der DB- Klappbrücke zum alten Binnenhafen;
die zu benutzende Schleuse, Nesserlander Schleuse oder Große Seeschleuse, wird vom Schleusenaufseher vorgegeben)

Die vorgesehenen Zeiten können sich in Abhängigkeit von der Berufsschifffahrt und anderen Umständen verschieben.

Bei beiden Schleusen können sich weitere Durchfahrtsmöglichkeiten durch Mitnutzung der Berufsschifffahrtsschleusungen ergeben.


Hinweis gültig: 14.01.2021 bis 02.04.2021

Im Harlesieler Wattfahrwasser sind Mindertiefen vorhanden. Eine durchgängige Passage ist nicht möglich.
Das Harlesieler Wattfahrwasser wird nicht betonnt und die noch ausliegenden Tonnen werden eingezogen.
Sobald eine Passage wieder möglich ist, wird dies bekanntgegeben.

Hinweis gültig: 16.11.2020 bis 30.12.2022

Richtfeuer ist aufgrtund von Bauarbeiten verdeckt, und kann somit nicht genutzt werden.

Hinweis gültig: 03.12.2020 bis 11.01.2021
Von der Ledamündung bis zum Ledasperrwerk werden die Solltiefen zum Teil bis zu 1 Meter unterschritten.
Derzeit werden seit Beginn des Jahres keine Prickensetzarbeiten durchgeführt.

Dementsprechend sind die Wattenhöhen zurzeit nicht bekannt.

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten.

Stand: 21.04.2020
Ca. 160m NW-lich der Tonne L9 in der Greetsieler Ledge befindet sich ein freiliegendes Seekabel auf etwa 6m Wassertiefe.


Betroffene NV Seekarten: NV DE13 C6
Stand: 12.02.2019
Hinweis gültig ab: 01.01.2020
Ab 01.01.2020 ist die Verkehrszentrale EMS TRAFFIC im Bereich von der Ansteuerung bis zur Tonne 72 nur noch auf UKW-Kanal 74 zu erreichen.

Auf der Unterems bleibt die Erreichbarkeit auf UKW-Kanal 15 unverändert.

Die Kanäle 18, 20 und 21 dienen ab dem 01.01.2020 ausschließlich der Radarberatung.


Betroffene NV Seekarten: NV DE13
Stand: 18.12.2019