Update Service

Ostsee Serie 6

Seegebiet Polen, Litauen & Lettland

Berichtigungsstand: 06.04.2021

Diese nautischen Nachrichten dienen der erweiterten Information, insbesondere für kurzfristige Meldungen und ersetzen nicht die notwendige aktuelle Papierkarte an Bord. Die Informationen sind speziell auf die Inhalte in NV Seekarten zugeschnitten.

Hinweis gültig ab: 19.03.2021
in der Hafeneinfahrt ist sowohl das erste rote Bakenfeuer , als auch Nr 5 & Nr 9 Grün bis auf weiteres verloschen.
Hinweis gültig ab: 23.02.2018
Für das Anlaufen des Hafens Dievenow besteht eine Tiefgangsbeschränkung auf max. 2,2m aufgrund von Versandung ca. 300m vor den Molenköpfen.

Aktuelle Informationen können beim Hafenbüro angefragt werden über UKW-Kanal 10 oder Tel. +48 91 38 13 340.

Betroffene NV Seekarten: NV Serie 4 HL S43/9
Stand: 23.02.2018
Hinweis gültig ab: 31.01.2020
In der Einfahrt zum Hafen zur Marina von Leba gibt es Untiefen. Bis zum Abschluss der Baggerarbeiten beträgt der maximal zulässige Tiefgang für Schiffe, die in den Jachthafen einlaufen oder ihn verlassen wollen, 2 Meter bei MSL.

Allen ein- und ausfahrenden Schiffen wird empfohlen, sich für aktuelle Informationen an das Hafenbüro zu wenden.


Hinweis gültig ab: 12.06.2018
Gdynia Marina: Einschränkung des Tiefgangs auf 2,5m
Wegen der geringen Tiefe, die in der Zufahrt zum Yachthafen von Gdynia besteht, darf der Tiefgang der einfahrenden Schiffe 2,5 Meter nicht überschreiten.

Stand: 12.06.2018
Hinweis gültig ab: 08.05.2019
Die Zeiträume, in denen Übungsgebiete für die Schifffahrt gesperrt sind, werden vom HOPN mindestens 3 Tage vor Inkrafttreten festgelegt. In der Nähe der Sperrgebiete können für die Schifffahrt gefährliche Gebiete eingerichtet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Navigationswarnungen und HOPN-Hinweis für Seeleute oder wenden Sie sich an die örtlichen Hafenmeister.

Einfahrtsverbotszeiten werden in den Navigationswarnungen über Witowo Radio (VHF 24, 25 und 26 nach Ankündigung auf VHF 16) oder über NAVTEX übertragen.

Rufen Sie ggf. VTS Zatoka Gdanska (VHF 71, 16) und VTS Swinoujscie-Szczecin (VHF 12, 16) an, um Informationen zu erhalten.

Stand: 08.05.2019
Hinweis gültig ab: 14.06.2017
Photo: H. Holzapfel


Achtung: Im Seegebiet um das Kap Taran sind wiederholt nicht kartierte Großtonnen gemeldet worden. Sorgfältiger Ausguck und vorsichtige Navigation wird empfohlen um Kollision oder gefährliche Situationen zu vermeiden.

Die dargestellte Tonne wurde im Juni 2017 auf Pos. 55°14.619´N 019°59.507’E gemeldet.
Hinweis gültig ab: 11.06.2018
Vorsicht: Im Außenhafen von Engure wurden ausgedehnte Untiefen mit Tiefen von weit weniger als 2 m auf der mittleren Leitlinie (270°) gemeldet. Privater markierter Einfahrtskanal in der Nähe des südlichen Wellenbrechers.

Vorsicht: Die Fischreusen gemeldet ca. 2 NM vor der Küstenlinie auf beiden Seiten der mittleren Führungslinie (270°).

Warnung: Einlaufen nur bei Tageslicht empfohlen.

Stand: 11.06.2018