NV. Aktuell - Ostsee Serie 4

Berichtigungsstand: 15.11.2018

+ HL S40/10 Greifswald Wieck: zeitw. Sperrung

Die Durchfahrt durch das Sturmflutsperrwerk in Greifswald-Wieck ist zu folgenden Zeiten nicht möglich:

10.12.2018 von 11:15 – 12:15 Uhr

Die Sperrung wird jeweils über die Lichtsignalanlage angezeigt.

 

Stand: 07.11.2018
____________________________________________________________________________________________________

+ S36 Bodden Südlich Zingst: Mindertiefen

Fahrwasser/Hafen WT in m Lage
Ribnitz 1,7 roter Rand Tn R2 bis Tn R4
1,5 roter Rand Tn R38a bis Tn R40
1,7 grüner Rand Tn R31 bis Tn R35
1,8 grüne Seite bis Mitte von Tn R31 bis Tn R35
1,7 roter Rand Tn R72 bis Tn R78
1,6 gesamtes FW Tn R92 bis Tn R94
1,7 gesamtes FW Tn R94 bis Tn R98
1,8 gesamtes FW Tn R102 bis Hafen
1,7 roter Rand Tn R102 bis Hafen
Wustrow 1,8 gesamtes FW Tn Wu1 bis Tn Wu3
1,7 gesamtes FWr Tn Wu3 bis Tn Wu5
1,6 grüne Seite Tn Wu 3 bis Tn Wu 5
1,2 gesamtes FW Tn Wu5 bis Hafen
Althagen 1,1 roter Rand Tn A4 bis Hafen
  1,5
rote FW-Seite bis Mitte Tn A4 bis Hafen
Dierhagen 1,2 FW-Mitte 600m vor Hafen bis Hafen
Wieck/Darß 1,3 Fahrwasser Tn Wi 1 bis Hafen
Prerow-Strom 0,6 roter Rand ab Hafen bis km 1,5
1,2 rote Seite von km 1,5 bis km 2,1
0,6 grüner Rand ab Hafen bis km 2,1
1,0 grüne Seite ab Hafen bis km 2,1
1,0 roter Rand km 1,5 bis 2,6
1,1 grüner Rand km 2,6 bis 3,0
1,2 grüner Rand km 3,1 bis 3,7
1,3 grüner Rand km 4,6 bis 5,0
1,3 roter Rand km 5,6 bis 6,0
1,5 grüner Rand km 5,8 bis 6,8
1,6 roter Rand km 6,4 bis 6,6
1,6 grüne FW-Seite Tn R27 bis Tn P1
Barth 2,7 grüner FW-Seite Tn B23 bis Tn B25
2,7 FW-Mitte im Bereich Tn B57 / B68
2,8 FW-Mitte 100m westl. Tn B63

 

 

Stand: 07.11.2018
_____________________________________________________________________________________________________________

+ S41 Greifswalder Bodden Ost: Mindertiefen

Fahrwasser / Hafen
WT in m Lage
Greifswalder Oie 3,4 Hafeneinfahrt von den Molen bis zum Hafen
3,5 rote Seite Bereich 100m vor bis zum Molenkopf
Osttief 3,9 roter Rand Tn O6 bis Tn O8
3,5 grüner Rand Bereich 200m von Tn O13 bis Tn O11
4,3 grüne Seite Bereich 200m von Tn O13 bis Tn O11
Baabe
1,9 roter Rand im Bereich Tn 10
Knaakrückenrinne 2,0 roter Rand Tn KR8 bis Tn KR10
3,0 rote Seite Tn KR8 bis Tn KR10
4,6 Fahrwassermitte Tn KR8 bis KR10
3,3 grüner Rand Tn PN5 / KR13 bis Tn KR11
3,7 grüne Seite von Tn PN5 / KR13 bis Tn KR11
4,6 Bereich Tn KR10
Freest 3,2 roter Rand von Tn F2 bis Tn F4
3,4 gesamtes FW von Tn F2 bis Tn F4
3,1 rote Seite und FW-Mitte von Tn F4 bis Hafen
2,8 grüne Seite von Tn F2 bis Hafen
Karlshagen 4,0 Fahrwasser Hafenzufahrt
3,8 grüne Seite der Hafenzufahrt
3,4 Ende Hafenbecken landseitig

 

Stand: 06.11. 2018
____________________________________________________________________________________________________________

+ HL S40/13 Lubmin: Baggerarbeiten

Vom 06. bis voraussichtlich 25.11.18 werden Baggerarbeiten in der Zufahrt zum Hafen Lubmin im Bereich von den Molenköpfen ausgehend ca. 300 m seewärts sowie hafeneinwärts.

Die Arbeiten werden täglich in der Zeit von 07:00 – 19:00 Uhr  ausgeführt.

Mit unsicherer Tonnenlage sowie Behinderungen und Einschränkungen zu rechnen.

Stand: 06.11.2018
________________________________________________________________________________________________________

+ S40 Greifswalder Bodden West: Mindertiefen

Fahrwasser/Hafen WT in m Lage
Lauterbach 4,7 grüner Rand ab 200m vor dem Hafen
4,8 grüne und Rote Seite ab 200m vor dem Hafen
Zufahrt Insel Vilm
2,2 grüne Seite einlaufend vor Mittelmole
Gager 3,7 roter Rand Tn G2 bis Tn G4
3,9 gesamtes FW Tn G14/G11 bis Hafen
Thiessow 1,6 grüner Rand Tn T3 bis Tn T5
2,0 roter Rand Tn T4 bis Tn T6
Ryck 1,5 roter Rand Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
2,7 rote Seite Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
2,0 grüner Rand Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
3,1 grüne Seite Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
3,3 Mitte Fahrwasser Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
2,8 Mitte Fahrwasser (Museumshafen) im Breich Fußgängerbrücke

 

Stand: 01.11.2018
____________________________________________________________________________________________________________

+ S37 Stralsund Nordansteuerung: Tiefgangsbeschränkung

Aufgrund von Mindertiefen beträgt der maximal zulässige Tiefgang in der Nordansteuerung Stralsund (ausgenommen Stadthafen/Nordhafen Stralsund) ab sofort bis auf Widerruf.

3,3m in der Tagesfahrt und 3,1m in der Nachtfahrt.

 

Stand: 30.10.2018
___________________________________________________________________________________________________

+ S37 & S39A Strelasund Nord bis Stralsund: Mindertiefen

Fahrwasser / Hafen WT in m Lage
Nordansteuerung 4,1 FW-Mitte Tn 17 bis Tn 19
Stralsund 3,8 grüner Rand Tn 17 bis Tn 19
4,1 roter Rand Tn 16 bis Tn 18
4,1 grüner Rand Tn 35 bis Tn 37
4,0 grüner Rand Tn 49 bis Tn 51
4,3 grüne Seite Tn 49 bis Tn 51
Bock-Reede / Ostteil 1,8 Tn 29 Bereich bis 50m westlich
2,5 Tn 29 Bereich zwischen 50 und 100m westlich
3,3 Tn 29 Bereich zwischen 100 und 150m westlich
Barhöft 1,9 grüner Rand Tn B2/BT1 bis Hafen
1,9 roter Rand Tn Bt2 bis 100m vor Hafen
1,4 roter Rand 100m vor Hafen bis Hafen
Hafen Parow 3,0 grüner Rand Tn P1 bis Hafen
3,0 roter Rand Tn P4 bis Hafen
3,0 gesamtes FW von Tonnenpaar P1/P4 bis Hafen
Hafen Stralsund 4,8 grüner Rand von Tn 53 bis Tn 55
4,5 roter Rand Nordmolenkopf / Mittelmole bis Tn 56
4,6 rote Seite Nordmolenkopf / Mittelmole bis Tn 56
4,5 grüner Rand Nordmole bis Nordspitze Ballastkiste
Dänholm 4,0 gesamtes FW bis 70m vor Brücke zum Kl. Dänholm
Zufahrt Tonnenhof 3,2 südl. Seite ab 70m vor der Brücke
4,1 nördl. Seite ab 70m vor der Brücke
1,8 Brückendurchfahrt
1,2 Pierbereich 50m vor der Brücke zum Kl. Dänholm
3,2 Pierbereich NW-Ecke des Kl. Dänholm
Südzufahrt Dänholm 1,6 rote Seite Bereich Westmolenkopf
1,9 gesamte Breite 350m hinter den Molen Richtung Hafen

 

Stand: 30.10.2018
____________________________________________________________________________________________________________

+ S41 Landtief bis Lubmin: Fahrwassertonnen zeitw. eingezogen

Bis Ende November werden nachfolgende Tonnen im Bereich zwischen Lubmin und  Landtief B bedingt durch den Bau zweier Pipelines für mehrere Wochen eingezogen:

Tonne
Position
LU1 54°10.43’N  013°36.81’E
LU2 54°10.46’N 013°36.99’E
 L19 54°12.15’N  013°38.42’E
 L21 54°12.10’N 013°37.89’E
 L11 54°14.20’N  013°41.68’E
 L12 54°14.17’N  013°41.79’E
 Böttchergrund- O 54°14.20’N  013°41.38’E
 L10 54°14.64’N  013°42.47’E
 L8 54°15.13’N  013°43.12’E
 L6 54°15.61’N  013°43.78’E
L4 54°16.14’N  013°44.43’E
L2 54°16.59’N  013°45.12’E
Thieß.Trend.-W
54°16.70’N  013°45.77’E

Nähere Auskünfte erteilt die Verkehrszentrale Warnemünde in den stündlichen Lagemeldungen sowie auf Anfrage.

Stand: 05.10.2018
______________________________________________________________________________________________

+ S45 Pommersche Bucht: Rohrverlegearbeiten Nord-Stream 2

Ab 01.10.2018 werden die Rohrverlegearbeiten der Nord-Stream Pipeline 2 vom Verlegeschiff „AUDACIA“ im Bereich der deutschen Territorialgewässer in der Ostsee beginnend ab Tonne Landtief A und in der Folge weiter in nordöstlicher Richtung parallel zur bestehenden Pipeline-Trasse bis zur Grenze der Territorialgewässer durchgeführt.

Es wird allen Fahrzeugen untersagt, sich dichter als 2,0 sm dem Verlege-Fahrzeug „AUDACIA“ zu nähern.

 

Stand: 01.10.2018
___________________________________________________________________________________________________________

+ S39A Plan B Hafen Stralsund: Bauarbeiten NW-lich Ziegelgrabenbrücke

Im Bereich der Pier des ehem. Werftgeländes unmittelbar der Ziegelgrabenklappbrücke finden bis auf weiteres umfangreiche Rückbauarbeiten statt. Mit temporären Über- und Unterwasserhindernissen sowie eingesetzten Baufahrzeugen und Arbeitsgeräten ist zu rechnen.

Der Baustellenbereich ist mit Vorsicht und Rücksichtnahme sowie ausreichendem Sicherheitsabstand zu umfahren, auch dann, wenn offensichtlich keine Arbeiten stattfinden.

 

Stand: 13. Nov. 2018
___________________________________________________________________________________________________________

+ S43 Kleines Haff: Messpfahl zeitweilig errichtet

Auf Position 53°48.0’N 014°15.6’E (ca. 0,8sm NW-lich der Tonne „Haff“ / WP863) wird vom 05.09. bis voraussichtlich 30. 11.2018 ein beleuchteter „ODAS“-Messpfahl (Fl(5)Y.20s) eingerichtet.

Stand: 04.09.2018
_______________________________________________________________________________________________________

+ HL S39/1 Stralsund/Dänholm: Umbau Ostmole

Aufgrund von Bauverzögerungen ist für die Saison 2018 nicht mit einer Inbetriebnahme der Liegemöglichkeiten an den Stegen des WSZ Dänholm-Nord an der Ostmole zu rechnen.

Die im Zusammenhang mit inzwischen abgeschlossenen Taucherarbeiten ausgelegte Sperrbetonnung wurde wieder eingezogen.

Die Schifffahrt wird jedoch weiterhin gebeten, den Bereich der Ostmole Stralsund in einem sicheren Abstand sowie mit erhöhter Aufmerksamkeit, Vorsicht und Rücksichtnahme zu umfahren. Dies gilt auch dann, wenn offenkundig keine Bauaktivitäten stattfinden.

Im Bedarfsfall ist Kontakt über UKW-Kanal 67 (Stralsund Traffic) oder 16 zu den Baufahrzeugen/Arbeitsgeräten herzustellen. Den Weisungen der Verkehrszentrale Warnemünde ist Folge zu leisten.

 

Stand: 24.08.2018
___________________________________________________________________________________________________________

+ S42 Südl. Peenestrom: Richtfeuer Anklamer Fähre West außer Betrieb

Das Richtfeuer Anklamer Fähre West (261.9° / 2 Oc(4)15s) wird aufgrund von Sanierungsarbeiten ab dem 09.08.18 bis auf weiteres außer Betrieb genommen. Der Feuerträger des Oberfeuers wird komplett demontiert und ist als Tagesmarke nicht nutzbar.

Während der Sanierungsarbeiten wird kein Ersatzfeuer gezündet.

Um besondere Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 09.08.2018
______________________________________________________________________________________________________

+ S39A Rügendammbrücke – verminderte Durchfahrtshöhe

Bis voraussichtlich Anfang November findenTag und Nacht Korrosionsschutzarbeiten an der Rügendammbrücke statt. Durch den Einsatz eines Unterbaugerüstes kommt es zu einer Verringerung der Durchfahrtshöhe um ca. 55 cm.

Außerdem kann es durch den Einsatz eines Brückenuntersichtgerätes zu zeitweiligen Sperrungen einzelner Brückenfelder kommen, welche durch Tafelzeichen (rechteckige rote Tafel mit waagerechtem weißen Streifen) angezeigt werden.

Die empfohlene Durchfahrt wird mit dem beleuchteten Schifffahrtszeichen „Durchfahrt in beide Richtungen“ gekennzeichnet. Bei Nutzung dieser empfohlenen und gekennzeichneten Durchfahrt ist die Durchfahrtshöhe von 8 Metern bei Mittelwasserstand während der Bauphase weiterhin gegeben.

Da diese Durchfahrt in beiden Richtungen befahrbar sein wird, wird hiermit auf § 25 Abs. 5 und § 28 der SeeSchStrO hingewiesen.

Die Schifffahrt wird um besondere Aufmerksamkeit, Vorsicht und Rücksichtnahme bei der Durchfahrt gebeten.

 

Stand: 06.08.2018
__________________________________________________________________________________________________

+ S40 Sellin: Wasserwanderrastplatz eröffnet

Der Ausbau des Anlegers zum Wasserwanderrastplatz (80 Liegeplätze auf 2,5m) ist abgeschlossen. Durch den Selliner See führt eine auf 2m Tiefe gebaggerte, betonnte Zufahrtsrinne zum Hafen.

 

Stand: 01.08.2018
___________________________________________________________________________________________________

+ S40 Ladebow/ Dänische Wiek: unsichere Tonnenlage

Wegen Baggerarbeiten im Fahrwasser zwischen Tonne LD7 und dem Hafen Ladebow ist im Bereich mit unsicherer Tonnenalge sowie Behinderungen zu rechnen.

Um erhöhte Aufmerksamkeit, Vorsicht und Rücksichtnahme wird gebeten.

 

Stand: 12.07.2018
____________________________________________________________________________________________________

+ HL S37/4 Barhöft: Hafenerweiterung

Der Hafen Barhöft ist im nördlichen Bereich erweitert worden. Noch bis voraussichtlich Juli entstehen dort zusätzliche Liegeplätze an drei neuen Schwimmstegen.

 

Stand: 18.06.2018
_____________________________________________________________________________________________________

+ S39 Strelasund Süd: Mindertiefen

Fahrwasser/Hafen WT in m Lage
Puddemin 2,3 Bereich Tn P4
2,3 gesamtes FW von Tn P6 bis Tn P8
2,2 Bereich Tn P3
1,7 gesamtes FW von Tn P8a bis Tn P7
1,4 gesamtes FW von Tn P7 bis Hafen
1,3 rote Seite Tn 7 bis Hafen
Stahlbrode 1,9 ges. FW 200m vor Einfahrt bis Mole-Nordhafen
3,2 gesamtes FW 100m vor Tn S1 bis Südhafen
2,7 Bereich Nordmolenkopf des Südhafens
2,9 rote Seite Bereich Tn S2
Glewitz 3,0 150m vom Anleger in Richtung Ausfahrt
Riems 2,1 grüner Rand Tn R1 bis Tn R3
2,3 grüne Seite Tn R1 bis Tn R3
2,0 grüner Rand Tn R3 bis 200 m Richtung R5
2,2 gesamtes FW ab Tn R7 bis Hafen

 

Stand: 08.06.2018
____________________________________________________________________________________________________________

+ S38 Hiddensee bis Jasmund: Mindertiefen

Fahrwasser / Hafen WT in m Lage
Vitte 2,9 Fahrwassermitte Tn V3a/S1 bis Tn V5
Hiddenseefahrwasser
4,0 Grüner Rand Tn 1 bis Tn 5
4,1 FW-Mitte und Grüne Seite Tn 1 bis Tn 5
4,3 Rote Seite Tn 2 bis Tn 6
3,1 Roter Rand Tn 6 bis Tn 8
3,5 Rote Seite Tn 6 bis Tn 8
2,3 100m nördlich des Tonnenpaares 25/28 in FW-Mitte auf ca. 100m
Kloster 2,8 Bereich dicht östlich Tn V1a
2,1 Grüner Rand Kurvenbereich Tn K9
2,6 Fahrwassermitte Tn K3 bis Tn 15/K1
Schaprode 1,4 Grüne Seite im Bereich der Hafeneinfahrt
Wiek/Rügen 1,8 Roter Rand Tn 12/W2 bis Tn W6a
2,3 Rote Seite Tn 12/W2 bis Tn W6
2,7 FW-Mitte im Bereich Tn 12/W2 bis Tn W6
3,1 FW-Mitte im Bereich Tn W6 bis Tn W6a
3,5 Randbereich SE-lich Tn 14/W1
Kuhle/Rügen 1,8 Grüner Rand im Bereich Tn K1
1,3 Roter Rand im Bereich Tn K4 bis 200 m südlich
0,4 Grüne Seite Tn K5 bis Anleger[nbsp]
1,2 Rote Seite Tn K6 bis Anleger[nbsp]
1,6 Mitte von Tn K5/K6 bis Anleger
Dranske 1,7 Grüner Rand Tn DR3 bis Anleger
Vieregge 2,6 Roter Rand im Bereich Tn Vi2 bis Tn Vi 4
1,0 Grüne Seite Tn Vi3 Richtung Hafen
2,5 Rote Seite und Fahrwassermitte Tn Vi 4 Richtung Hafen
Lietzow 0,5 Roter Rand ca 200m vor dem Anleger bis Anleger
1,4 Rote Seite ca. 200m vor dem Anleger bis Anleger
0,8 Grüner Rand ca. 200m vor dem Anleger bis Anleger
1,1 Grüne Seite ca. 200m vor dem Anleger bis Anleger
1,5 Mitte ca. 100 m vor dem Anleger bis Anleger
Martinshafen 1,3 Randbereich des Nordmolenkopfes

 

Stand: 03.05.2018
_____________________________________________________________________________________________________________

+ S36 Bodstedter Bodden: Öffnungszeiten Meiningenbrücke

Gültig bis 25.03.2018

Dienstag: 10:30 Uhr
Donnerstag: Eine Brückenöffnung am Donnerstag ist 24 Stunden vorher unter 038321/417 zu beantragen.

 

Gültig vom 26.03.2018 bis 16.09.2018

Täglich: 07:45, 09:45, 17:45 und 20:00 Uhr

 

Gültig vom 17.09.2018 bis 28.10.2018

Täglich: 09:45 und 17:45 Uhr

 

Gültig vom 29.10.2018 bis auf Widerruf

Dienstag: 10:30 Uhr
Donnerstag: Eine Brückenöffnung am Donnerstag ist 24 Stunden vorher unter 038321/417 zu beantragen.

Ab dem 29.10.2018 erfolgen bis auf Widerruf keine Öffnungen an gesetzlichen Feiertagen.

 

 

Stand: 16.02.2018
___________________________________________________________________________________________________

+ S39A Stralsund: Öffnungszeiten der Ziegelgrabenbrücke

Gültig bis auf Widerruf

Täglich: 05:20, 08:20, 12:20, 15:20, 17:20 und 21:30 Uhr

 

Stand: 16.02.2018
_____________________________________________________________________________________________________

+ S40 Greifswald-Wieck: Öffnungszeiten der Klappbrücke

02.01.-25.03.18 Mo-Fr 09:00 bis 15:00 Uhr, alle zwei Stunden
nur mit Anmeldung*
26.03.-29.04.18 tägl. 09:00 bis 17:00 Uhr, alle zwei Stunden
Sa, So zusätzlich 10:00 / 14:00 / 16:00 Uhr
30.04.-02.09.18 tägl. 09:00 bis 20:00 Uhr, alle Stunde (außer 12:00 Uhr)
03.09.-07.10.18 tägl. 09:00 bis 19:00 Uhr, alle Stunde (außer 12:00 Uhr)
08.10.-28.10.18 tägl. 09:00 bis 17:00 Uhr, alle zwei Stunden
Sa, So zusätzlich 10:00 / 14:00 / 16:00 Uhr
29.10.-18.11.18 tägl. 09:00 bis 15:00 Uhr, alle zwei Stunden
19.11.-16.12.18 Mo-Fr 09:00 bis 15:00 Uhr, alle zwei Stunden
nur mit Anmeldung*
17.12.-31.12.18 keine Öffnung

 

Telefon (Hafen und Brücke)
03834/ 853 629-33 od. -34 od. -35  sowie 0170/ 931 20 19

* Anmeldung
(02.01.-25.03. und 19.11.-16.12.) am Vortag von 08:00 – 12:00 Uhr,
für Montag am selben Tag in der Zeit von 07:00 bis 08:00 Uhr

 

Stand: 16.02.2018
____________________________________________________________________________________________________

+ S41A Wolgast: Öffnungszeiten der Peenebrücke

Gültig vom 19.03.2018 bis 13.05.2018

Täglich: 05:45, 07:45,12:45, 17:45 und 20:45 Uhr

 

Gültig vom 14.05.2018 bis 07.10.2018

Täglich: 05:45, 07:45, 12:45, 17:45 und 20:45 Uhr

Vom 14.05. bis 07.10. kann um 23:45 Uhr eine Bedarfsöffnung nur für die Berufsschifffahrt erfolgen nach vorheriger Anmeldung bis 20:30 Uhr am Vortag unter 03836/2324458 oder 0175/5773610

 

Gültig vom 08.10.2018 bis 17.03.2019

Täglich: 05:45, 08:45, 12:45 und 17:45 Uhr

Um 20:45 Uhr erfolgt eine Bedarfsöffnung nur für die Berufsschifffahrt. Die Öffnung erfolgt in der Zeit vom 01.11.2018 bis 17.03.2019 nur nach vorheriger Anmeldung bis 17:30 Uhr unter 03836/2324458 oder 0175/5773610

 

 

Stand: 16.02.2018
________________________________________________________________________________________________________

+ S42 Peenestrom: Öffnungszeiten Zecheriner Brücke

Gültig vom 01.04.2018 bis auf Widerruf

Täglich: 05:45*, 08:45, 12:45, 16:45** und 20:45 Uhr*

* Vom 01.10.2018 bis 31.03.2019 werden die Öffnungen um 05:45 Uhr und 20:45 Uhr nicht bedient.
** Vom 01.10.2018 bis 31.03.2019 wird die Öffnung um 16:45 Uhr nur nach vorheriger Anmeldung bis 15:00 Uhr unter 038372/70838 od. 0175/5773609 bedient.

 

Stand: 16.02.2018
____________________________________________________________________________________________________

+ S41A Peenemünde Nord: Knaakrücken-Rinne Tagesmarke eingeschränkt

Die Tagesmarken des Richtfeuers Knaakrücken-Rinne (2 Iso.8s / 153,4°) sind zeitweise nur eingeschränkt nutzbar. Bei Nacht steht das Richtfeuer in vollem Umfang zur Verfügung.

 

Stand: 08.12.2017
___________________________________________________________________________________________________

+ S42 Peenestrom Süd: Mindertiefen

Fahrwasser / Hafen
WT in m Lage
Südlicher Peenestrom 1,7 Grüner Rand bei Tn PN57 100m in Richtung Tn PN59
2,1 Roter Rand Tn PN66 100m vor Tn ZIE S
1,3 Grüner Rand im Bereich der Tn PN57 100m in Richtung Tn PN59
1,8 Grüne Seite im Bereich der Tn PN57 100m in Richtung Tn PN59
2,1 Grüner Rand Tn PN61 bis Tn PN63
1,7 Grüner u. roter Rand Tn PN63 bis Tn PN69
1,9 Grüne und rote Seite Tn PN63 bis Tn Pn69
2,1 Fahrwassermitte Tn PN63 bis Tn PN69
2,3 Grüne und rote Seite Tn PN69 bis Tn PN71
2,3 Rote Seite Tn PN78 bis Tn PN80
2,3 Rote Seite Tn PN86 bis Tn PN88
2,7 Grüner Rand gegenüber Tn PN100 bis Tn PN102
2,9 Grüne Seite Tn PN83 bis Tn PN85
2,7 Grüner Rand Tn PN83 bis Tn PN85
2,6 Roter Rand Tn PN110 bis Tn PN114/U1
2,8 Rote Seite Tn PN110 bis Tn PN114/U1
2,7 Roter Rand im Bereich der Tn PN116
4,2 Gesamtes FW von Tn PS Süd/H1 bis 800m in Richtung Tn H2
4,4 Rote u. Grüne Seite Tn H6 bis Tn H7
Lassan 2,1 Gesamtes Fahrwasser Tn Lassan bis Tn L3
1,7 Gesamtes Fahrwasser Tn L3 bis Hafen
Usedom 2,0 Roter Rand Bereich 300m nördl. Tn U2
2,1 Rote Seite Bereich 300m nördl. Tn U2
2,2 Grüner Rand Tn U2 bis Tn U3
1,4 Roter Rand Tn U4 bis Hafen
Karnin 1,1 Ansteuerung zu den Liegeplätzen
Netzelkow 2,1 Gesamter Bereich der Hafenzufahrt
Peene (Mündungsbereich)
2,3 Grüne Seite zw. Tn R1 u. Tn R3
2,3 Rote Seite im Bereich Tn R2

 

Stand: 19.10.2017
____________________________________________________________________________________________________________

+ S43 Stettiner Haff: Mindertiefen

Fahrwasser / Hafen
WT in m Lage
Mönkebude 2,2 Grüner Rand Tn M3 bis Tn M5
1,9 Gesamtes Fahrwasser Tn M5 bis Hafen
Berndshof 3,7 Grüner Rand Tn B1 bis Hafeneinfahrt
4,0 Grüne Seite Tn B1 bis Hafeneinfahrt
4,2 Roter Rand Tn UE4/B2 bis Hafeneinfahrt
4,2 Rote Seite Tn UE4/B2 bis Hafeneinfahrt
4,3 Rote seite Tn UE3 bis Tn B5
3,1 Im Bereich vor Tonnenpaar WI und WII
Ueckermünde 2,0 Rote Seite zw. Straßenbrücke u. den Molen
2,3 Grüne Seite zw. Straßenbrücke u. den Molen
2,7 Fahrwassermitte zw. Straßenbrücke u. den Molen
1,8 Grüne Seite Tn UE5 bis Mole
3,1 Grüner Rand Tn UE5 bis Mole
2,0 Rote Seite Tn UE6 bis Mole
3,3 Roter Rand Tn UE6 bis Mole
4,0 Grüner Rand Tn UE1 bis Tn UE3
4,0 Grüne Seite bis Mitte Tn UE1 bis Tn UE3
4,0 Rote Seite/Roter Rand Tn UE2 bis Tn UE4/B2
4,1 Gesamtes FW Tn UE2 bis Tn UE
Altwarp 2,7 Gesamtes Fahrwasser Tn A4 bis Tn A8
4,3 Bereich 200m NNW-lich Tn 10 bis Tn 11
Kamminke 1,3 Roter Rand Tn Ka4 bis Hafen
2,2 Rote Seite Tn Ka4 bis Hafen
1,6 Rotee Seite bis FW-Mitte im Bereich Tn Ka4

 

Stand: 12.10.2017
____________________________________________________________________________________________________________

+ HL S42/7 Usedom: Umbau des Stadthafens

Bis 2019 wird der Stadthafen Usedom umfassend saniert und umgebaut. Es sollen dort 64 neue Liegeplätze entstehen. Im Zuge der Arbeiten ist der Hafen bis auf weiteres gesperrt.

Die Tonne U11 auf Pos 53°52.231’N  013°55.725’E wurde vorübergehend eingezogen.

 

Stand: 24.07.2017
____________________________________________________________________________________________________

+ S45 Arkona bis Landtief: Mindertiefen

Fahrwasser/ Hafen
WT in m Lage
Einfahrt
Hafen Sassnitz
unter 1,0 ca 50 m um den Ostmolenkopf
(trockenfallend Richtung Ostmolenfeuer)
unter 5,0 ca 20m Abstand entlang Ostmole bis Höhe Westmolenkopf (trockenfallend bis Ostmole)
5,5 roter Rand von Tn 6 bis Westmolenkopf

 

Stand: 20.06.2016
____________________________________________________________________________________________________________