Jungferninseln

Die Jungferninseln, auch Virgin Islands genannt, sind in zwei Teile unterteilt. Zum einen in die Britischen Jungferninseln, bestehend aus Tortola, Virgin Gorda, Jost Van Dyke, Anegada, weiteren kleinen Inseln. Zum anderen in die Amerikanischen Jungferninseln, die die Inseln Saint Thomas, Charlotte Amalie, Saint-John-Nationalpark und Saint Croix umfasst. Beide Teile sind bei Seglern und Motorbootfahrern gerade im Winter, also zwischen November und März sehr beliebt, da die Distanzen zwischen den malerischen Buchten und Häfen gut geschützt und in kurzer Zeit zu bewältigen sind. Wir empfehlen ihnen als Törnführer den Cruising Guide to the Virgin Islands